Doktorandenprogramm

14.7.2015 |

20150714-forschungsmethoden augsburg 2Gemeinsamer Forschungsmethoden-Workshop der Hochschule Augsburg und der Technischen Hochschule Deggendorf

Unterstützung auf dem Weg zur Promotion bekamen sechs Doktoranden der Hochschule Augsburg und fünf der Technischen Hochschule Deggendorf beim ersten gemeinsamen Methoden-Workshop der beiden Hochschulen. Einer Einladung von Frau Prof. Dr. Rita Hilliges (HS Augsburg) folgend, reisten die Deggendorfer Doktoranden zu der von Dr. Robert Rossberger (TH Deggendorf) in Augsburg gehaltenen Veranstaltung.

Neben grundsätzlichen promotionsrelevanten Themen wie dem Verständnis von Forschung und wissenschaftlicher Arbeit auf Dissertationsniveau, der Klärung grundlegender Begrifflichkeiten wie Hypothese, Modell und Theorie und der Bedeutung und Verortung dieser Termini in den verschiedenen Fachdisziplinen wurden auch kontemporäre Aspekte der wissenschaftlichen Welt, wie z.B. die Bedeutung und Verwendung von forschungsbezogenen sozialen Netzwerken wie z.B. ResearchGate für Nachwuchswissenschaftler thematisiert. Gerade die fachliche Heterogenität der Teilnehmergruppe ermöglichte eine interdisziplinäre Vernetzung und bot eine ausgezeichnete Möglichkeit zum Blick über den eigenen akademischen Tellerrand. Der zweite Teil des auf zwei Tage ausgelegten Workshops wird im September an der Technischen Hochschule Deggendorf stattfinden.

14.07.2015 | THD-Rossberger