Prof. Dr.-Ing. Roland Weitl

Vorlesung in den Fächern

  • Konstruktion, Konstrukion 2 und Konstruktion 3
  • Maschinenelemente
  • Darstellende Geometrie
  • Antriebssystemtechnik

Professor

Studiengangsleiter Master Maschinenbau


Sprechzeiten

Über MS Teams nach Voranmledung


UnpublishedWork
  • Roland Weitl
Tragfähigkeitsanalyse eines Schwerindustriegetriebes aus der Walzwerkstechnik Interner Forschungsbericht
  • 2015
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
  • Academic
UnpublishedWork
  • Roland Weitl
Auslegung einer geräusch- und schwingungsoptimierten Verzahnung für ein Wasserkraftwerk Interner Forschungsbericht
  • 2014
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
  • Academic
Unknown
  • Roland Weitl
Renk-Sonderpreis für die Arbeiten im Rahmen der Berechnung und Beurteilung von Windkraftgetrieben Augsburg
  • 2010
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Thesis
  • Roland Weitl
Zur Tragfähigkeitsberechnung von Wälzlagern und Stirnrädern
  • 2010
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Berechnungsmodul KHBEFF für das FVA-EDV-Programm STIRAK
  • 2009
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Ableitung eines Korrekturvorschlags auf Basis des Effektivwertes der Lastverteilung
  • 2009
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Validierung der Berechnungsgrundlagen des Lastverteilungskennwertes im Versuch
  • 2008
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Contribution
  • Roland Weitl
Bestimmung der Lebensdauer und Steifigkeit von Wälzlagern
  • 2008
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Bestimmung eines Effektivwertes für die Lastverteilung von toleranzbehafteten Zahnrädern
  • 2008
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Contribution
  • Roland Weitl
Berechnung des Einflusses von Fertigungsabweichungen eines Getriebes auf die wirksame Flankenabweichung fHß und damit KHß Abschlussbericht
  • 2008
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Erarbeiten eines Konzepts zur Integration der Berechnung eines Lastverteilungskennwertes mit dazugehörigen Eintrittswahrscheinlichkeiten in dem FVA-EDV-Programm RIKOR
  • 2007
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Recherche und Bestimmung von Verteilungsfunktionen für die Einzelabweichungen von Zahnrädern
  • 2007
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Contribution
  • Roland Weitl
Erweiterung der FVA-Programme RIKOR und LAGER2 zur Bestimmung der Lebensdauer von Wälzlagern in Industriegetrieben Abschlussbericht
  • 2006
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Erweiterung der Berechnungsmöglichkeit auf axial belastete Radial-Zylinderrollenlager im FVA-EDV-Programm LAGER2
  • 2006
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Erweiterung der Berechnungsmöglichkeit um Wälzlager mit unterschiedlicher Profilierung am Außen- und Innenring
  • 2006
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Berechnung von Vierpunktelagern mit den FVA-EDV-Programm LAGER2
  • 2005
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Detaillierte Bestimmung des Betriebslagerspiels von Wälzlagern
  • 2005
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Berechnung von kombinierten Wälzlagern in Industriegetrieben
  • 2004
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics
Lecture
  • Roland Weitl
Lebensdauerberechnung von Wälzlagern in Windkraftgetrieben nach AGMA 6006 und dem Standard der Danish Energy Agency
  • 2004
  • Maschinenbau und Mechatronik F_EN: Mechanical Engineering & Mechatronics

Projekte

Auslegung von Getrieben, insbesondere Optimierung hinsichtlich Tragfähigkeit, Wirkungsgrad und Geräuschverhalten


Labore

Getriebe- und Montagelabor


Kernkompetenzen

Praxisrelevante Forschungsgebiete:

Zahnräder, Getriebe, Wälzlager, Schadensformen, Berechnungsmöglichkeiten, Systemlebensdauer