Der Studiengang Bauingenieurwesen der Technischen Hochschule Deggendorf ist bewusst breit angelegt. Das Ziel ist die Vermittlung eines umfassenden Basiswissens in den klassischen Baubereichen ebenso wie die Anwendung modernster Erkenntnisse unter Zuhilfenahme computergestützter Methoden und entsprechender Software. Mit dem erlernten Wissen und den vermittelten Kompetenzen sind Sie gerüstet für jede Art einer späteren Spezialisierung im Berufsleben, sowohl in Baufirmen, in Ingenieursbüros als auch in der Verwaltung. Selbstverständlich werden Fragen des technischen Umweltschutzes bei allen Betrachtungen mit einbezogen. Zentrale Kompetenzen werden hierbei vermittelt zu Problemstellungen beim Lärmschutz, bei der Trinkwasserversorgung und Abwasseraufbereitung, bei der Reduktion von CO2-Emissionen durch die richtige Wahl der Baustoffe und energetische Sanierung und bei der Beseitigung von Altlasten.

Bauingenieurinnen und –ingenieure tragen dabei Verantwortung für den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks, von der Grundlagenermittlung im Vorfeld der Planung bis zum umweltschonenden Rückbau am Ende der geplanten Nutzungsdauer.

Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester und endet mit der Bachelorarbeit. Schon frühzeitig werden im Praktikumssemester Unternehmen der Berufsbranche mit einbezogen und so die Voraussetzungen für einen realistischen marktorientierten Blickwinkel jedes einzelnen Studierenden ermöglicht. Entsprechend groß sind die Einsatzbereiche für die erfolgreichen Absolventen.

Studienabschluss

  • Bachelor of Engineering

Regelstudienzeit

  • 7 Semester

Studienbeginn

  • Wintersemester

Studienort

  • Deggendorf

Zulassungsvoraussetzungen

Vorkenntnisse

  • Kenntnisse in mathematisch- naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern werden vorausgesetzt

Schwerpunkte (6. und 7. Semester)

  • Infrastrukturplanung und Bauprozessmanagement
  • Konstruktiver Ingenieurbau

weiterführender Studiengang

Studentenwerksbeitrag

  • 52 €

Kontakt

Events & More

studiengangsflyer

merchandising