In einigen Bachelor-Studiengängen ist ein Vorpraktikum Zulassungsvoraussetzung:

Dies bedeutet, dass jeder Studienbewerber, der KEINE fachpraktische Ausbildung durchlaufen hat oder die Ausbildungsrichtung nach Abschluss der Fachoberschule wechselt, grundsätzlich vor Studienbeginn ein mindestens 6-wöchiges Vorpraktikum absolvieren muss.

Ausnahmen

Sollten Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung an der Fachoberschule/Berufsoberschule erworben haben, benötigen Sie kein Vorpraktikum.

Sollten Sie ein Duales Studium (Studium mit vertiefter Praxis oder Verbundstudium) machen, benötigen Sie kein Vorpraktikum.

Ebenso entfällt das Vorpraktikum, wenn Sie sich über die Hochschulzugangsberechtigung Beruflich Qualifizierte & Meister/Techniker für einen Studiengang im jeweiligen Fachgebiet bewerben.

Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen kann auf das Vorpraktikum verzichtet werden, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung an der Fachoberschule/Berufsoberschule in den Fachrichtungen Technik oder Wirtschaft erworben haben.

Events & More

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

studiengangsflyer

merchandising

siegel che bau und umweltingenieurwesen

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok