Intelligente Anlagenüberwachung - Wartungskosten reduzieren und Sicherheit erhöhen

ProduktionLeitung Prof. Dr.-Ing. Peter Fröhlich
Fakultät Maschinenbau und Mechatronik

Mittwoch, den 3. April 2019, 14:00 - 17:00 h

THD - Technische Hochschule Deggendorf ITC² - Glashaus, Dieter-Görlitz-Platz 1, 94469 Deggendorf

Anmeldung hier

Das DigiCamp zeigt anhand realer Projekte, wie Digitalisierung schnell und kostengünstig die Produktivität erhöht.

Inhalte:

  • Produktionsdaten erfassen: Wie lassen sich Daten in Echtzeit in vorhandenen Produktionsanlagen kostengünstig erfassen?
  • Daten analysieren und darstellen: Die richtige Information zur richtigen Zeit für Bediener, Instandhalter und Management bereitstellen.
  • Produktionsoptimierung: OEE optimieren mit "Digital LEAN" - Der Mensch steht im Mittelpunkt.
  • Störungen frühzeitig erkennen: Anlagenüberwachung und automatische Diagnose erhöhen die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit.
  • Cyber Security: IT-Gefahren erkennen und abwehren ohne zusätzliche Kosten.
  • Precdictive Maintenance: Mit künstlicher Intelligenz Ausfälle vermeiden.
  • Heißer Stuhl: Interaktiver Workshop mit den Teilnehmern

Referenten:

  • Prof. Dr.-Ing. Peter Fröhlich, Dekan Fakultät Maschinenbau und Mechatronik
  • Stefan Ernst, Leiter Instandhaltung LINHARDT GmbH & Co.KG
  • Karl Leidl, Institut ProtectIT, Experte für KI und Anomalieerkennung, Projektleiter

Monitoring ist die wichtigste Waffe gegen Cyber-Risiken und das beste Werkzeug, um Schwachstellen im Prozess zu erkennen und Wartung effektiver zu machen. Im Symposium berichten Praktiker wie sie Daten aus automatisierten Maschinen und Anlagen gewinnen und intelligent auswerten. Sie erfahren, wie dadurch Wartungszeitpunkte am tatsächlichen Verschleiss ausgerichtet und somit Kosten reduziert werden können. Erfahren Sie auch wie mit den gleichen Maßnahmen Cyberangriffe oder Fehlkonfigurationen erkannt werden können.

Im Dialog mit Anwendern und Experten lernen Sie Vorteile und Grenzen von Predictive Maintenance in der echten Umsetzung kennen. Sie erhalten konkrete Handlungsoptionen wie Sie die Digitalisierung zur Prozessoptimierung nutzen und gleichzeitig die Sicherheit vor Cyberrisiken erhöhen.

Partner: LINHARDT GmbH & Co. KG

Zielgruppe: Maschinen- und Anlagenbauer,  Betreiber, Planer und Entwickler, technische Instandhalter, Produktverantwortliche, Geschäftsführer.

Nähere Informationen zum DigiCamp können Sie gerne bei Sabrina Ebner einholen.

Sabrina Ebner
Referentin für Digitalisierung
T: 0991/3615-279
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Events & More

25y thd

digitalisierung logo webseite

merchandising

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok