Zulassungsvorraussetzung für das Master-Studium Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Hochschule Deggendorf ist ein qualifizierter Bachelorabschluss in  Elektrotechnik und/oder Informationstechnologie bzw. in einem verwandten Studiengang mit der Gesamtnote "gut" oder besser.

Weiterhin ist die fachliche Eignung für dieses Studium im Rahmen eines Eignungsverfahrens nachzuweisen. Das Eignungsverfahren erfolgt durch eine Prüfung, deren Gegenstand komplexe Aufgaben zu einschlägigen Themen aus der höheren Mathematik für Ingenieure, sowie zu den elektrotechnischen und informationstechnischen Grundlagen und deren Anwendungen sind. Diese schriftliche Zulassungsprüfung, die an der Technischen Hochschule und an weiteren Orten angeboten wird, entscheidet letztendlich über die Zulassung zum Masterstudium.

Beispielfragen für die Zulassungsprüfung finden Sie hier zum Download.

Soweit Deutsch nicht Muttersprache ist, sind ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache nachzuweisen.

Soweit Englisch nicht Muttersprache ist, sind ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache nachzuweisen.

Eine Berufstätigkeit nach dem Abschluss des ersten Hochschulstudiums ist nicht Voraussetzung zur Zulassung.

Die Zulassung ist in der Studien- und Prüfungsordnung festgelegt. (§ 3 Qualifikation und Zugangsvoraussetzungen sowie Zulassung)

Events & More

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

merchandising

siegel che elektrotechnik informationstechnik

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok