"Internet of Things" (IoT) bzw. "Internet der Dinge" bedeutet die "intelligente" Vernetzung von Gegenständen. Diese sollen fortschreitend die menschlichen Tätigkeiten selbständig und unmerklich unterstützen. Kleine und kleinste Computer werden mit Sensoren versehen um beispielsweise den Füllstand einer Druckerpatrone permanent zu ermitteln.

Laut Vorhersagen des Marktforschungsinstituts Gartner werden sich die Konsumenten-Ausgaben für Geräte des "Internet der Dinge" bis 2020 auf rund 1,49 Billionen US-Dollar steigern. Dies entspricht einer Verdopplung der Umsätze in drei Jahren. Branchenübergreifend suchen Firmen nach Spezialisten, die Produkte für diesen Markt entwickeln.

Im Rahmen dieses Informatikstudiums lernen Sie, wie Sie die Vernetzung der Welt mitgestalten können. Sie entwickeln Ideen, konzipieren Prototypen und setzen diese um. Werkzeuge, die Sie dazu brauchen werden in innovativen Lernformen vermittelt. 

Sie studieren in einem praxisorientierten Studiengang zusammen mit Studierenden anderer Fachrichtungen und richten Ihren Studiengang nach Ihrem Industriepraktikum im fünften Semester so ein, dass er optimal zu Ihnen passt.

 

Interaktive Systeme

vernetzung

Sie vertiefen ihre Kenntnisse im Bereich des Interaktionsdesigns. Sie lernen Systeme über Sprache, Gesten oder haptische Elemente, wie Schieberegler zu steuern. 

Internet of Things

Vernetzung und Architekturen für Cloudsysteme sind Schwerpunkt ihrer Ausbildung. Durch neue Art der Vernetzung schaffen Sie effizientere Arbeitsabläufe. 

 

Studienabschluss

  • Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Regelstudienzeit

  • 7 Semester

Studienbeginn

  • Wintersemester

Studienort

  • Deggendorf

Zulassungsvoraussetzung

Vorkenntnisse

  • Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Grundlagenfächern sind von Vorteil

weiterführende Studiengänge

Studentenwerksbeitrag

  • 52 €

Kontakt

Events & More

jetzt bewerben

merchandising