Neue Formen der Arbeitsorganisation, stärkere Dienstleistungsorientierung, sich wandelnde Qualifikationsprofile und Berufsbilder, interaktivere Wertschöpfungsprozesse und zunehmende Digitalisierung – all dies sind Triebkräfte des tiefgreifenden Wandels, dem die moderne Arbeitswelt ausgesetzt ist. Gesundheit beinhaltet den Wunsch, möglichst viele Jahre aktiv und leistungsfähig zu sein. Damit rücken Fragen der Prävention und Ernährung zunehmend in den Mittelpunkt – für das Wohlergehen der Menschen wie für die wirtschaftliche Leistungskraft.

Zentrale Aktionsfelder:

  • Ethik und Gesundheitswissenschaften
  • Gesundheitsmanagement
  • Demografischer Wandel
  • Pflege- und Gesundheitswissenschaften

Ansprechpartner/in für den Forschungsschwerpunkt "Innovative Arbeitswelt & Gesundes Leben":

Prof. Dr. biol. hum. Horst Kunhardt
Vizepräsident für Gesundheitswissenschaften
Leiter European Campus Rottal-Inn

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

icon tag der forschung 2019

mobilitaet der zukunft

icon forschungsbericht

icon bavarian journal

merchandising

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok