Nachhaltiges Wirtschaften ist die Voraussetzung für eine dauerhafte Versorgung der Menschen und Grundlage für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg. Wie wir produzieren, was wir produzieren und wie wir konsumieren, soll ressourcenschonender, umweltfreundlicher, sozialverträglicher und damit nachhaltiger werden.

Zentrale Aktionsfelder:

  • Erneuerbare Energien und Ressourceneffizienz
  • Angewandte Energieforschung & Elektromobilität
  • Bionik
  • Nanotechnologie & Neue Werkstoffe
  • Bauen und Nachhaltigkeit
  • Nachhaltige Kunststoffe
  • Regionale Nachhaltigkeit

 

Ansprechpartner für den Forschungsschwerpunkt
"Nachhaltiges Wirtschaften, Innovative Werkstoffe & Energie":

Prof. Dr.-Ing. Günther Benstetter
Institutsleiter IQMA / Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik, Informatik

Prof. Dr.-Ing. Andreas Grzemba
Vizepräsident Forschung und Wissenstransfer

 

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

icon tag der forschung 2019

mobilitaet der zukunft

icon forschungsbericht

icon bavarian journal

merchandising

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok