Protection for Industrial Technologies

Das fakultätsübergreifende Institut ProtectIT befasst sich mit anwendungsnaher Forschung rund um den Schutz von:

  • Industrieller Automatisierungstechnik
  • Kritischen Infrastrukturen
  • Automotive- und Avionik-Elektroniksystemen
  • IoT-Devices

Besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung und Implementierung von Mechanismen zur Absicherung von vernetzten eingebetteten Systemen. Gezielte Cyber-Attacken, Malware, aber auch fehlerhafte Konfigurationen und Anomalien gefährden embedded IT und IoT-Systeme. Die Manipulation der technischen Abläufe in Maschinen und Anlagen kann Produktionsausfälle, sowie die Störung der von IT durchdrungenen kritischen Infrastrukturen hervorrufen, was große Gefahren für Leib und Leben birgt. Mit unseren industriellen und akademischen Partnern schaffen wir praxisnahe Lösungen.

 

Berufsbegleitender Masterstudiengang - Master Cyber Security

Der Master für mehr IT Sicherheit in Ihrem Unternehmen, mit den Spezialisierungen

  • Master Cyber Security, Automotive IT Security, M.Eng.
  • Master Cyber Security, Industrial IT Security, M.Eng.

Weiterführende Informationen zum Master Cyber Security finden Sie hier.

 

 

Institutsleitung:

 p20170510 103843 2

Schwerpunkte des Instituts:

  • Durchführung von Forschungsprojekten und Kooperationen zur Verbesserung der Security industrieller und eingebetteter IT-Systeme
  • Unterstützung der wirtschaftlichen Verwertung von Forschungsergebnissen insbesondere durch kleinere und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Durchführung jährlicher Konferenzen im Bereich Embedded Security
  • Erstellung von Gutachten und Analysen
  • Förderung der Lehre an der THD im Bereich Cyber-Security

 

Aktuelle Projekte:

  • DecADe: Decentralized Anomaly Detection
  • PCN-Sec: Process Control Network Security
  • Sec-BIT: Secure Cloud-based Smart Building and Infrastructure Technology
  • SiNeMA: Sicherheit in industriellen Netzwerken durch intelligente Methoden zur Anomalieerkennung und Integritätsprüfung

 

 Abgeschlossene Projekte:

  • SURF: Systemic Security for Critical Infrastructures
  • KoDaK: Koexistenz verschiedener Datenverkehrs-Klassen im Fahrzeug und Flugzeug
  • ANSII: Anomalieerkennung und eingebettete Sicherheit in industriellen Informationssystemen
  • HiS_Switch: High Safety and Security for Onboard Switches

 

Mitarbeiter:

 Mitarbeiter des Institut ProtectIT

Stellenangebote:

Wir sind regelmäßig auf der Suche nach Studierenden und Ingenieuren der Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik und Mechatronik, die sich den Herausforderungen im Bereich der Embedded Security stellen möchten. Dazu bieten wir Bachelor- und Masterarbeiten (auch in Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern), Master of Applied Research Themen und auch regelmäßig Anstellungen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter oder Projektingenieur an. Haben Sie Interesse, so wenden Sie sich bitte an die Institutsleitung oder einen der Mitarbeiter.

Die Stellenbörse der THD finden Sie hier.

 

Veröffentlichungen:

Hier finden Sie unsere Veröffentlichungen.

 

Events & More

icon tag der forschung 2018

icon tag der forschung 2017

elektromobilitaet der zukunft

icon forschungsbericht

icon bavarian journal

merchandising