Enabling seamless electromobility through smart vehicle-grid integration

Horizon2020 - Call “GV.8-2015. Electric vehicles’ enhanced performance and integration into the transport system and the grid”

Forschungsschwerpunkt: Mobilitätskonzepte der Zukunftlogo white

Projektlaufzeit: 01.09.2016 – 31.08.2019 (3 Jahre)

Projektleitung: Prof. Dr. rer. nat. Andreas Berl

Fördergeber: Europäische Union - Horizon 2020 research and innovation programme - Grant agreement No 713864 h2020 web

Projektkoordinator: GFI ADELIOR (Niederlande)

Projektkonsortium: GFI ADELIOR (Niederlande), Universität Mannheim, THD, FREEMIND CONSULTING (Belgien), Technische Universität Prag (Tschechische Republik), Universität Passau, has-to-be GmbH (Österreich), Agencia de Ecologia Urbana de Barelona Consorcio (Spanien), Bayernwerk AG, E-WALD GmbH, e-Šumava (Tschechische Republik)

Projektziele:

Sicherstellen einer attraktiven und nachhaltigen Elektromobilität durch intelligente Integration von Elektrofahrzeugen und Stromnetz unter konsequenter Einbindung der Nutzer

Konsequente Vereinfachung der Bedienung von Elektrofahrzeugen mit dem Ziel die Nutzung von Elektrofahrzeugen so bequem und attraktiv wie die Nutzung von Verbrennerfahrzeugen zu gestalten

Optimierung der Auslastung des Stromnetzes und der Infrastruktur für Elektrofahrzeuge, bei gleichzeitig maximal möglicher Verwendung erneuerbarer Energien

Kontakt:

Website: electrific.eu

Projektgruppe Electrific

Projektgruppe Electrific

Events & More

icon tag der forschung 2018

icon tag der forschung 2017

elektromobilitaet der zukunft

icon forschungsbericht

icon bavarian journal

merchandising