4. TAG DER FORSCHUNG an der Technischen Hochschule Deggendorf

Themenbereich Technik

 Tag der Forschung 2017

Am 9. März 2017 haben Nachwuchswissenschaftler der THD ihre Forschungsprojekte und wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Technik präsentiert.

Wie können Firmennetzwerke gegen Cyberangriffe geschützt werden? Wie lässt sich durch künstliche Intelligenz die Fabrik der Zukunft planen? Wie lassen sich Gehirnwellenaufzeichnungen zur Feststellung von Augenbewegung und –fokus nutzen? Das drei der Themen, die technikinteressierte Besucher, speziell interessierte Vertreter aus Industrie und Wirtschaft beim 4. Tag der Forschung erwarten konnten.

Im Rahmen von zehn spannenden Kurzvorträgen erfuhren Sie, an welchen technisch orientierten Themen an der THD und ihren Forschungscampus gearbeitet und geforscht wird, welche Projekte bestehen oder geplant sind. Neben den Vorträgen werden bei der Veranstaltung zusätzlich 20 weitere Forschungsprojekte in Form von Posterpräsentationen vorgestellt. Dabei besteht auch die Möglichkeit zum direkten Austausch mit den Forscherinnen und Forschern der THD.

Die Präsentation wissenschaftlicher Projekte  in einem spannenden Kurzvortrag war eine sportliche Herausforderung für die Wissenschaftler. In dem zehnminütigen Vortrag sollte die Kernaussage des Projekts klar definiert sein. Hierbei war der Anspruch jedoch hoch, da die Kernaussage eines innovativen Projektes klar erkennbar und der Vortrag gleichzeitig für ein fachfremdes Publikum verständlich und spannend gestaltet sein sollte.

logo glasfachschuleDer beste wissenschaftliche Vortrag wurde mit dem "Best Presentation Award" gekürt. Die Trophäe für die Präsentation wurde in diesem Jahr von der Designklasse der Glasfachschule in Zwiesel entwickelt.

 

Weitere Bilder der Veranstaltung und der Postersession finden Sie in der Owncloud.

Gesponsert von

  

logo förderverein       logo liesel kronk 0 web

 

 

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

icon tag der forschung 2019

elektromobilitaet der zukunft

icon forschungsbericht

icon bavarian journal

merchandising

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok