Die Steuerung erfolgt durch das Zentrale Qualitätsmanagement (ZQM), das als unabhängige Einheit Fakultäten und Einrichtungen bei der Umsetzung der Qualitätsziele begleitend unterstützt.

Das ZQM hat zur Aufgabe, alle Aspekte, die die Qualität von Studium, Lehre und Weiterbildung und damit verbundene Dienstleistungen umfassen, zielgerichtet zu steuern. Qualitätsrelevante Prozesse werden gemeinsam erarbeitet und in einem sich kontinuierlich verbessernden System angelegt. Die Dokumentation ist ein wichtiger Bestandteil, die sich in Prozessbeschreibungen und Modulhandbüchern der akkreditierten Studiengänge wiederfindet. Organisatorisch ist das ZQM den Präsidenten der THD zugeordnet und die wissenschaftliche Leitung liegt beim Vizepräsident der Lehre.

Höchste Qualität in Studium, Lehre und Weiterbildung sind das Ziel der Technischen Hochschule Deggendorf.

Aufgaben des Zentralen Qualitätsmanagements

  • Akkreditierung
  • Prozesse
  • Verbesserungsmanagement
  • Modulhandbücher
  • Evaluation zur kontinuierlichen Verbesserung

Das Zentrale Qualitätsmanagement unterstützt die Fakultäten bei der Weiterentwicklung von anspruchsvollen Studienangeboten, die auf dem nationalen und auch internationalen Markt einen hohen Grad an Attraktivität aufzeigen.

Der Fokus liegt auf höchster Lehr- und Bildungsqualität für die Studierenden der Technischen Hochschule Deggendorf was auch in den Befragungen und Rankings ersichtlich wird. Kontinuierliche Verbesserungen der Abläufe werden von den Mitarbeitern der THD umgesetzt um diesem Anspruch gerecht zu werden.

 

 

Events & More

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

merchandising