20120309-degTrepE

Mit dem Qualitätspakt Lehre hat der Bund ein breit wirksames Förderprogramm für Hochschulen aufgelegt, um die Rahmenbedingungen an deutschen Universitäten und Hochschulen zu verbessern. Bis 2020 werden vom Bund rund zwei Milliarden Euro für bessere Studienbedingungen zur Verfügung gestellt.

"Ich freue mich, dass auch in Deggendorf die Hochschule für angewandte Wissenschaften ab dem 1. März 2012 bis zum 31. Dezember 2016 mit insgesamt 2452725 Euro gefördert wird", so der Bundestagsabgeordnete und haushalts- und finanzpolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe, Bartholomäus Kalb.

Kalb teilte mit, dass im Mittelpunkt des Vorhabens an der Hochschule Deggendorf die Verbesserung der Betreuungsrelation von Studierenden zu Professoren in den Ingenieurstudiengängen sowie die Steigerung der Studienerfolgsquote steht. Dazu sollen das E-Learning-Angebot ausgebaut und Selbstlernkurse für Bewerber ohne Abitur zur besseren Vorqualifizierung entwickelt werden.

Maßnahmen zur Qualitätssicherung begleiten die Studierenden durch das ganze Studium und lassen sie in vier Stufen an fachlicher Qualifikation und persönlicher Reife gewinnen.

Die erste Stufe optimiert die Einstiegsvoraussetzungen durch Vorkurse. Maßnahmen in einer zweiten Stufe betreffen die Verbesserung des Grundlagenunterrichts - besonders in der Mathematik. Eine dritte Stufe beinhaltet den Aufbau für lerntyporientierte Unterrichtsformen, hochschuldidaktische Weiterbildung und die Intensivierung des aktiven Lernens. In der vierten und letzten Stufe geht es schließlich um den Ausbau der Persönlichkeits- und Berufskompetenz für einen optimalen Übergang in den Beruf.

Quelle: Donau Anzeiger

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok