logo_deutschlandstipendium

In diesem Jahr hat sich die Anzahl der Deutschlandstipendien mehr als verdoppelt: Insgesamt wurden in den Deggendorfer Stadthallen 41 Stipendien an Studierenden der Hochschule Deggendorf vergeben.

20120323-deutschlandstipendium

Diese können sich nun über monatlich 300 Euro freuen, finanziert zur einen Hälfte vom Bund, zur anderen Hälfte von Unternehmen und privaten Förderern und Stiftungen. Der neue Präsident Prof. Dr. Peter Sperber vollzog seine erste Amtshandlung und überreichte zusammen mit den Unternehmensvertretern und Förderern die Urkunden an die Stipendiaten. „Wir sind sehr stolz, dass die Hochschule Deggendorf in Sachen Deutschlandstipendium deutschlandweit vorne mit dabei ist“, so Präsident Prof. Dr. Peter Sperber. Frau Martina Heim, Leiterin des Career Service und Ansprechpartnerin an der Hochschule zum Thema Deutschlandstipendium freut sich sehr, so viele Studierende mit einer Finanzspritze unterstützen zu können. Bei der Auswahl der Stipendiaten spielt neben guten Noten auch das gesellschaftliche Engagement, zum Beispiel in Vereinen oder in einer sozialen Einrichtung eine große Rolle. Bereits letztes Jahr war die Hochschule Deggendorf mit 17 Stipendien mit dabei.

Das Deutschlandstipendium setzt für Unternehmen, aber auch für private Förderer Anreize, Verantwortung für die Bildung des Fachkräftenachwuchses zu übernehmen. Private Förderer können sich schon mit einem Betrag von 150 Euro beteiligen. Für Unternehmen bietet sich die Chance, gezielt Studierende zu unterstützen, aktiv junge Führungskräfte zu fördern und sich mit der Hochschule zu vernetzen. Die Namen der Unternehmen und Privatpersonen werden als offizielle Förderer des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Deggendorf veröffentlicht, auf der Homepage des Deutschlandstipendiums publiziert und an die Hochschule zur Stipendiatenfeier eingeladen, wenn diese das möchten.

Folgende Förderer sind dieses Jahr mit dabei:

  • Alumni Net e.V.
  • EME-slr aus Eging am See
  • Ferchau Engineering GmbH aus Regensburg
  • Dr. Johannes Heidenhain GmbH aus Traunreut
  • Inventive-Engineering GmbH aus München
  • Kermi AG aus Plattling
  • Knorr-Bremse AG aus Aldersbach
  • Loher GmbH aus Ruhstorf
  • Mann + Hummel GmbH aus Marklkofen
  • Qioptiq Photonics GmbH und Co. KG aus Regen
  • Parat Beteiligungs GmbH aus Neureichenau
  • Reply Deutschland AG aus Güterloh
  • Römerstiftung aus Grafenau
  • Schlemmer GmbH aus Poing
  • Siemens AG aus Regensburg
  • Stadt Deggendorf
  • Sturm Holding GmbH aus Salching
  • Sumida aus Obernzell
  • Technagon GmbH aus Grafenau
  • Telemotive AG aus Mühlhausen
  • Vispiron AG aus München
  • ZF Friedrichshafen AG aus Passau
  • Zwiesel Kristallglas AG aus Zwiesel

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok