20120730-logowettbewerb

Eine optimal koordinierte Kreisentwicklung ist das Ziel und der Auftrag der neuen gleichnamigen Stabstelle im Landratsamt.
Mit einem gemeinsamen Logo soll dies auch optisch dokumentiert werden. Das neue Logo als Corporate Identity löst die bisherigen Einzel-Logos von Regionalmanagement und Tourismus ab und soll den Landkreis insgesamt in einem modernen Erscheinungsbild präsentieren. Der Logo-Ideenwettbewerb wurde an der Hochschule Deggendorf ausgelobt, um das Ideenpotenzial der Studenten zu nutzen.
Dies bot sich an, da die neue Stabstelle Kreisentwicklung im Rahmen des Regionalmanagements bereits schon länger intensiv mit der Hochschule zusammenarbeitet.

Im Rahmen eines Ideenwettbewerbes konnten sich die Studenten mit der Region, deren Stärken und Schwerpunkten auseinandersetzen und daraus ein Bild/Text-Logo entwickeln. Die Aufgabenstellung war betont offen gehalten.

Als Hauptpreis lockte die Studiengebühr für ein Semester sowie Sachpreise für die Plätze zwei bis fünf. Es gingen insgesamt 29 Vorschläge von 24 Teilnehmern ein. Die Entwürfe bewertete die Jury insbesondere daraufhin, ob die Ziele der Kreisentwicklung dargestellt sind und das Logo vielfältig nutzbar ist.

Zur Jury gehörten Friedrich Münch von der HDU Deggendorf sowie Thomas Moosmüller von der Werbeagentur toro-Design und Christian Hantke vom ITC Deggendorf. Unterstützt wurden sie vom Team der Kreisentwicklung mit Maximilian Ertl (Wirtschaftsförderung), Herbert Altmann (Regionalmanagement), Inge Edmeier (Tourismus), Michaela Karbstein (Leader), Jutta Staudinger (Öffentlichkeitsarbeit, Büro Landrat) und Irene Meier (Teamassistenz).

Die Ideen aus den Vorschlägen und vor allem natürlich des Siegerentwurfes fließen in die Entwicklung des zukünftigen Kreisentwicklungslogos ein, wie Landrat Christian Bernreiter den Studenten versicherte.

Intensive Förderung von Wirtschaft und Tourismus

Die Kreisentwicklung wurde im Oktober 2011 aus den Fachbereichen Regionalmanagement, Wirtschaftsförderung, Tourismus und Leader am Landratsamt gebildet. Als Stabstelle ist sie direkt dem Landrat unterstellt und schafft wertvolle Synergieeffekte.

Frederik Nebas heißt der Preisträger beim Logo-Wettbewerb für ein neues Kreis-Logo. Landrat Christian Bernreiter konnte zusammen mit dem Präsidenten der HDU Deggendorf, Professor Dr. Peter Sperber, ihn und die weiteren Preisträger beglückwünschen. Er wurde zusammen mit den teilnehmenden Studentinnen und Studenten zur Prämierung ins Landratsamt eingeladen. Eine optimal koordinierte Kreisentwicklung ist das Ziel und der Auftrag der neuen gleichnamigen Stabstelle im Deggendorfer Landratsamt.

Mit einem gemeinsamen Logo soll dies auch optisch dokumentiert werden, in Form eines gemeinsamen Corporate Identity. Das CI löst die bisherigen Einzel- Logos von Regionalmanagement und Tourismus ab und soll den Landkreis insgesamt mit einem modernen Erscheinungsbild präsentieren.

Quelle: idowa/Donau Anzeiger

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok