20130201-hochschuldozenten-china2

Hochschule Deggendorf übernimmt Ausbildung Chinesischer Hochschuldozenten.

„Der Antrag wird bereits bearbeitet und es ist nur noch eine Frage der Zeit“, lächelt Wolfgang Stern, Leiter des Weiterbildungszentrums (dimt) der Hochschule Deggendorf stolz, „bis wir die offizielle Zertifizierung durch die chinesische Regierung erhalten. Dann sind wir das einzige Bayerische und eines von ganz wenigen Europäischen Trainingscentern im Bereich Hochschullehre für chinesische Hochschullehrer und Professoren“.

Die chinesische Regierung hält viel von der Qualität und Organisation der Hochschullehre in Deutschland. Den Grundstein für die intensive Zusammenarbeit hat Dr. Elise von Randow, die Leiterin des „Institute for International and Academic Affairs“ der HDU im vergangenen Jahr gelegt. Achtzig Hochschullehrer und Professoren waren damals zu Gast in Deggendorf und offensichtlich so überzeugt, dass diesen Januar eine dreißigköpfige Gruppe folgte. Vier Wochen bleiben die Gäste aus China jeweils an der HDU, wo Sie im dimt von einem Stab von rund zwanzig Mitarbeitern und Dozenten unterrichtet und betreut werden. Unterrichtet wird in Deutsch, ein Dolmetscher übersetzt. Auf dem Unterrichtsplan stehen die allgemeine Hochschulorganisation, die Organisation der Lehre in den fünf Fakultäten der HDU und Lehrmethoden. Hinzu kommen Besuche in den Technologiecampi und Termine bei Firmen in der Region. Begleitet werden die Gruppen dabei fast immer von Präsident a. D. Prof. Dr. Reinhard Höpfl, der aufgrund seiner zahlreichen Kontakte schon so manche Tür für die Besucher öffnen konnte. Die Kosten für Unterricht und Aufenthalt übernehmen die entsendenden Hochschulen in China. Bereits jetzt laufen am dimt die Vorbereitungen für die nächste Gruppe mit vierzig bis achtzig Personen, die im Sommer erwartet wird. „Jährlich werden wir dann in Zukunft zwei bis drei Hochschulgruppen aus China bei uns am Trainingscenter unterrichten“, sagt Wolfgang Stern, „da werde ich mir wohl bald mehr als nur ein paar Brocken Chinesisch aneignen müssen. Das obligatorische ninhao [Guten Tag], beherrscht dagegen schon so gut wie jeder bei uns auf dem Campus“.


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok