20140625-studienbewerber

Schon jetzt 1000 mehr als im Vorjahr

Noch bis 15. Juli läuft an der Technischen Hochschule in Deggendorf die offizielle Bewerbungsphase für das Wintersemester 2014/15. Schon jetzt ist klar, noch nie haben sich so viele junge Menschen für ein Studium in Deggendorf interessiert wie dieses Jahr.

 

Rund 3000 Bewerber waren es zum Stichtag 18. Juni 2013. In diesem Jahr verzeichnet das Studienzentrum bereits 4000 Bewerberinnen und Bewerber für ein Bachelor- oder Masterstudium an der THD.

Dr. Elise von Randow, die Leiterin des Zentrums für Career Services und Internationales an der THD, führt den regelrechten Ansturm auf mehrere Faktoren zurück. Demnach zeige der Titel „Technische“ Hochschule, verliehen vor einem Jahr, jetzt die erhoffte Magnetwirkung. So verzeichnen die „Klassiker“ wie Maschinenbau oder Elektrotechnik Zuwachsraten von zehn bis 20 Prozent. Das gute Abschneiden in diversen Hochschulrankings mache sich ebenfalls positiv bemerkbar. Besonders zu erwähnen sei hier laut Dr. von Randow die Spitzenposition, die der Studiengang Betriebswirtschaft aktuell im führenden deutschen CHE-Ranking der ZEIT belegt. Dort ist auch der Studiengang Tourismusmanagement an vorderster Stelle zu finden, die Bewerberzahlen sind hier im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls um 20 Prozent gestiegen. „Den auffälligsten Anstieg“, von Randow, „können wir dieses Jahr beim Studiengang International Management verzeichnen. Hier hat sich die Bewerberzahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Für mich ein klarer Beweis dafür, dass wir mit unseren langjährigen Bemühungen zur Internationalisierung der THD genau den richtigen Weg eingeschlagen haben. Nicht vergessen sollten wir an dieser Stelle unsere neuen Gesundheitsstudiengänge. Für „Angewandte Trainingswissenschaften“ kam erst letzte Woche die Genehmigung vom Ministerium. Bereits jetzt haben sich so viele Interessenten beworben, dass wir diesen Studiengang mit großer Sicherheit zum Wintersemester durchführen können. Außerdem wurde hier extra die Frist für den erforderlichen Sport-Eignungstest noch einmal verlängert“. Von den insgesamt sehr hohen Bewerberzahlen sollte man sich laut von Randow aber nicht abschrecken lassen, denn viele Studieninteressenten bewerben sich für mehrere Studiengänge und auch an unterschiedlichen Hochschulen, um sich einen Studienplatz zu sichern. Zum Vergleich: von den 4000 Bewerbern im Vorjahr haben letztlich 1500 im Herbst ihr Studium an der THD aufgenommen. Außerdem gelten für viele Studiengänge Zulassungsbeschränkungen, damit die Zahl der Studierenden kontrollierbar bleibt. Ausgehend von der aktuellen Entwicklung ist dennoch mit einem weiteren Anstieg der Studierenden in Deggendorf zu rechnen. Allen noch unentschlossenen Studieninteressierten rät Dr. Elise von Randow an dieser Stelle: „Seien Sie flexibel bei Ihren Studieninteressen und schauen Sie auch auf Ihre Berufsaussichten. Eine gute Perspektive eröffnen zum Beispiel die Studienfelder Elektrotechnik, Mechatronik, Technische Physik oder Informatik in der Gesundheitswirtschaft – und die sind nicht zulassungsbeschränkt“.

Die Bewerbungsphase an der THD läuft noch bis 15. Juli. Für alle Unentschlossenen findet am 3. Juli um 18 Uhr im Raum B101 noch einmal eine große Info-Veranstaltung statt. Hier werden alle Fragen zum Studium, der Bewerbung und den Einrichtungen an der THD beantwortet. Das gilt sowohl für das grundständige Studium als auch die Studiengänge der Weiterbildung.


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok