img 3638

THD wirft mit über 800 Festgästen Blick zurück und feiert ihre Absolventinnen und Absolventen

Mehr 800 Festgäste konnte THD – Präsident Prof. Dr. Peter Sperber am Samstag, 15. November 2014 zum traditionellen Dies Academicus in der Deggendorf Stadthalle begrüßen. An diesem Tag blickt die Hochschule auf das vergangene akademische Jahr zurück, zeichnet herausragende Studierende und Professoren mit Preisen aus und verabschiedet als Höhepunkt die Absolventinnen und Absolventen der fünf Fakultäten.

 

Bei seinem Rückblick stellte Präsident Prof. Dr. Peter Sperber das 20. Hochschuljubiläum und die Hochschulerweiterung als das herausragende Ereignis des akademischen Jahres 2014 dar. Nicht minder würdigte er im weiteren Verlauf die herausragenden Leistungen der Studierenden, an die unter anderem der Hochschulpreis der Stadt Deggendorf und der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) vergeben werden konnte. Festredner war in diesem Jahr Dr. Hans-Georg Häusel, der zu den besten Rednern im deutschsprachigen Raum zählt. Mit seinem Vortrag „Think Limbic! – Die Macht des Unbewussten im Management und im Marketing“ entführte er die Festgäste auf äußert unterhaltsame Weise in die Tiefen des menschlichen Gehirns und öffnete so manchem Gast die Augen über eigene Verhaltensmuster und die Hintergründe. Der traditionelle Höhepunkt des Dies Academicus war die Ansprache mit Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen durch die Dekane der fünf Fakultäten der THD. Von begeistertem Beifall begleitet, endete der Festakt mit einer Medienperformance des vor kurzem neu gegründeten „Media Lab Orchestra“ der THD. Mit Hilfe der neuesten 3-D Video-Mapping Technologie wurde dabei eine spektakuläre Show experimenteller, technischer Musik und Videokunst präsentiert.

Dem Dies folgt der Ball

Glamuröser Abschlussball in der Deggendorfer Stadthalle

Nachdem am Samstagvormittag (15. November) im Rahmen des Dies Academicus die Absolventen der THD offiziell von der Hochschule verabschiedet wurden, bildete der vom Absolventenverein AlumniNet am Abend veranstaltete Abschlussball den krönenden Abschluss. Über 300 Absolventinnen und Absolventen waren mit ihren Familien und Freunden zu diesem Ereignis in der Stadthalle gekommen. Für Musik sorgten die Scampis, die Band eines Deggendorfer Hochschulabsolventen. Gleich von Anfang war die Tanzfläche voll, was wohl auch an dem Auffrischungstanzkurs lag, den die Besucher des Balls am Abend vorher kostenlos besuchen konnten. Spektakulär-lateinamerikanisch-temperamentvoll war die Showeinlage von Sofians Salsaschule rund um Willi Englmeier. 14 Tänzer beeindruckten mit ihrem Können und animierten anschließend die Gäste zum Mitmachen. Als gegen 1.00 Uhr morgens die letzten Gäste Richtung Stadtmitte oder Heimat aufbrachen, erzählten einige auf der Tanzfläche zurückgebliebenen Stühle, die Mann im Rahmen der ausgelassenen Veranstaltung kurzerhand zum Bob umfunktionierte (für die Männer mit einem harten Job), von einem gelungenen Abschied der Studentenzeit.

Weitere Berichte:


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok