„MINT-Region Deggendorf +“, alles über MINT in der Region

Die Landkreise Deggendorf, Regen, Freyung-Grafenau und Rottal-Inn schließen sich zur „MINT-Region Deggendorf +“ zusammen. Sie wird eine von acht neuen MINT-Regionen im Freistaat sein, für die das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst eine Anschubfinanzierung zur Verfügung stellt. Federführende Initiatorin ist die Technische Hochschule Deggendorf (THD).

Beteiligte Partner sind die Regionalmanager der genannten Landkreise, die Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT dieser Landkreise, Technik für Kinder e. V., das Comenius-Gymnasium Deggendorf, das Robert-Koch-Gymnasium Deggendorf und die Realschule der Maria-Ward-Schulstiftung in Deggendorf, die Firmen Max Streicher GmbH und Co. KG, Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG Werk Teisnach und Caverion Deutschland GmbH.
„Eine MINT-Region ist vor allem ein gelebtes Netzwerk“, sagt Andrea Stelzl von der TH Deggendorf, die zuständige MINT-Managerin vor Ort. Sie ist schon seit vielen Jahren in der MINT-Förderung junger Menschen aktiv, um diese für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Sie wird nun die MINT-Region aufbauen. „Wir haben bereits zahlreiche tolle MINT-Angebote in der Region. Doch sind die Anbieter in der Regel Einzelkämpfer und die Zielgruppen nur schwer zu erreichen. Im Rahmen unserer MINT-Region wollen wir die bestehenden Angebote bündeln und sichtbar machen. Hierfür wollen wir ein zentrales Webportal einrichten, auf dem dann alles über „MINT in der Region“ zu finden sein soll. Die Berufschancen in diesem Bereich sind enorm, aber noch zu wenig bekannt. Fachkräfte fehlen bereits heute, und zwar in den Ingenieur- und Ausbildungsberufen. Das ist längst kein Problem mehr von morgen.“, sagt Stelzl. Und auch die „Förderung von Mädchen und jungen Frauen im Technik-Bereich“ ist ein Anliegen der selbst technikbegeisterten MINT-Managerin. Zu einem ersten Arbeitstreffen kommen die beteiligten Partner Anfang Juli zusammen. Weitere Interessenten, die künftig im Netzwerk mitwirken und aktiv sein möchten, sind jederzeit willkommen und dürfen sich gerne bei Andrea Stelzl unter oder 0991 3615 – 695 melden.

29. Mai 2017 | THD-Pressestelle (PK)


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok