06 08 cast logo news

CAST: International dual studieren an der THD 

Dual studieren, d.h. die enge Verzahnung von Studium und Praxis, gilt als Erfolgsmodell. Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) geht jetzt noch einen Schritt weiter und bietet ab Studienstart im Oktober 2017 mit CAST (Company Academic Students Training) die Möglichkeit, international dual zu studieren. Daran beteiligt sind die tschechischen Partneruniversitäten, die Westböhmischen Universität in Pilsen und das Institut für Technik und Wirtschaft in Budweis, sowie Unternehmen, die in beiden Ländern einen Standort haben. Das internationale duale Modell ist prinzipiell für alle Studiengänge geeignet. Der Bewerbungszeitraum für das Wintersemester 2017/18 läuft noch bis 15. Juli 2017.

Das grenzübergreifende Programm CAST richtet sich an Studieninteressierte, die leistungsorientiert und zielstrebig sind. Darüber hinaus werden Unternehmen angesprochen, die sowohl in Bayern als auch in Tschechien einen Standort haben und aktiv an der Entwicklung der nächsten Mitarbeiter-Generation mitwirken möchten. CAST ist sehr flexibel. Es kann für jeden Studierenden ein individueller Ablaufplan in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen erstellt werden. Studierende können ihre Praxisphasen in den Semesterferien im Unternehmen in Bayern oder in Tschechien durchlaufen, ihr Praktikumssemester beispielsweise im Unternehmen in Tschechien ableisten oder auch ein Studiensemester an einer der beiden Partnerhochschulen verbringen. CAST liefert den Studierenden viele Vorteile: Neben sehr intensiven praktischen Erfahrungen erhalten Studierende bereits während des Studiums eine kontinuierliche Vergütung. Darüber hinaus können wertvolle persönliche Kontakte für die berufliche Zukunft geknüpft werden. Tschechisch-Kenntnisse sind keine Voraussetzung für eine Teilnahme am Programm. Die Studierenden werden durch begleitende kostenlose Sprachkurse und interkulturelle Trainings während des Studiums unterstützt. CAST ist als Studium mit vertiefter Praxis wie auch als Verbundstudium möglich. Beim Studium mit vertiefter Praxis wird ein Bachelorstudium mit intensiven Praxisphasen während der Semesterferien, des Praxissemesters und der Bachelorarbeit kombiniert. Hierbei wird ein regulärer Bachelorabschluss erworben. Beim Verbundstudium hingegen wird das Studium an der Hochschule mit einer regulären Berufsausbildung in einem Ausbildungsunternehmen kombiniert. Hier wird parallel zum Bachelorabschluss ein vollwertig anerkannter Berufsabschluss in Bayern erlangt. Zwei Unternehmen, die MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA aus Deggendorf und die Kermi GmbH aus Plattling, nehmen von Beginn an am Projekt teil. Beide Unternehmen haben auch einen Standort in Tschechien und freuen sich über Studieninteressierte für das duale internationale Programm. Der Bewerbungszeitraum für das kommende Wintersemester läuft noch bis zum 15. Juli 2017. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich aber bereits für ein internationales duales Studium 2018 bei den Unternehmen bewerben. Für weitere Informationen zur Bewerbung steht Claudia Probst vom Career Service der Technischen Hochschule Deggendorf zur Verfügung, Tel.: 0991 3615 284, E-Mail: .

08. Juni 2017 | THD-Pressestelle (MC)

Events & More

jetzt bewerben

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

tv sperber d

icon campusmedia

merchandising