20171129 ländertage 2017An drei Nachmittagen um die Welt - Ländertage an der THD

Über 200 Studierende besuchten die Ländertage an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD), die jedes Wintersemester in kompakter Form über Möglichkeiten für ein Austauschsemester oder Auslandspraktikum informieren.

Mit einem Mix aus Expertenvorträgen und Erfahrungsberichten von Studierenden bietet das Organisationsteam des Career Service gemeinsam mit dem International Office eine Plattform zum Informationsaustausch und vor allem zum Knüpfen von Kontakten. An drei Nachmittagen ging es mögliche Aufenthalte in USA und Kanada, Lateinamerika und im europäischen Raum. Beim Ländertag USA/Kanada informierte als externe Expertin Rachel Steinhaus, Mitarbeiterin des Amerikahauses in München zu einem Aufenthalt in Nordamerika. Außerdem war College Contact als Vermittlungsagentur für Studienplätze weltweit vertreten. Der Ländertag Lateinamerika lebte durch den Austausch von Studierenden zu Studierenden und die Expertenbeiträge von Luise Freitag vom Bayerischen Hochschulzentrum für Lateinamerika. Der Ländertag Europa widmete sich dem 30. Geburtstag des Erasmus-Austauschprogramms. Ehemalige ERASMUS-Stipendiaten nahmen die Teilnehmer mit ihren Erfahrungsberichten auf eine Reise durch ganz Europa mit: von Finnland über das Vereinigte Königreich, Belgien, Frankreich bis in den Süden Europas nach Spanien und Gran Canaria. Bilder vom Nordlicht, von Sanddünen oder historischen Altstädten weckten Fernweh und dürften viele noch unschlüssige Studierende überzeugt haben, den Schritt ins Ausland zu wagen. Frau Döppe vom Bayerischen Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa ergänzte die Berichte mit ihren Informationen zu Austausch- und Fördermöglichkeiten. Nach den Ländertagen haben die Studierenden noch bis 15. Februar 2018 Zeit, um sich für ein Auslandssemester an einer der über 180 Partnerhochschulen der THD zu bewerben.

29. November 2017 | THD-Pressestelle (TK)

Events & More

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising