20171130 kindermitbringtagProgramm für den Nachwuchs von Hochschulangehörigen mit Technik und Sport

Zum zweiten Mal organisierte das Ressort Family Affairs der Technischen Hochschule Deggendorf am schulfreien Buß- und Bettag einen Kindermitbringtag für die Kinder der Angestellten und Studierenden der THD.

Am Vormittag machten sich die 17 angemeldeten Kinder mit drei Betreuern auf den Weg zum Technikhaus von „Technik für Kinder“. Dort bauten sie zusammen mit zwei Mentoren vom Verein „Technik für Kinder“ ein Propellerfahrzeug. Diverse handwerkliche Handgriffe wie Sägen, Feilen, Bohren, Schrauben und Löten mussten die Kinder unter Anleitung selbst ausführen. Zum Schluss testeten sie ihre selbst gebauten Fahrzeuge in einem Rennen. Auf dem Rückweg zur Hochschule durften die Kinder einen Abstecher zum Spielplatz an der Donaupromenade einlegen. Nach dem Mittagessen in der Mensa erwarte Christian Kerschl, Diplom-Sportlehrer an der Fakultät Angewandte Trainingswissenschaften, die Gruppe zu einem abwechslungsreichen Nachmittagsprogramm. Mit Bällen, Reifen und kleinen Kegeln verbrachten die jungen Teilnehmer einen aktiven Nachmittag im Stadthallenpark.

30. November 2017 | THD-Pressestelle (TK)

Events & More

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising