20180425 neuwahl vizepräsidentenHochschulleitung komplett - drei Vizepräsidenten neu gewählt

Am 12. April stimmten die Hochschulräte der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ab, wer die Hochschule in den nächsten drei Jahren als Vizepräsident vertritt. Nach Entscheidung des Hochschulrats treten Prof. Dr.-Ing. Andreas Grzemba und Prof. Dr. Horst Kunhardt eine weitere Amtsperiode als Vizepräsidenten der THD an. Prof. Waldemar Berg ist neuer Vizepräsident für Studium und Studierendenangelegenheiten.

Dem Vorschlag des Präsidenten Prof. Dr. Peter Sperber stimmten die Hochschulräte der THD zu: Andreas Grzemba wurde als Vizepräsident für Forschung und Wissenstransfer wiedergewählt und übernimmt das Amt zum zweiten Mal. Horst Kunhardt bleibt ebenfalls für eine zweite Amtsperiode Vizepräsident der THD. Er ist zuständig für den Bereich Gesundheit und leitet zusätzlich den European Campus Rottal-Inn in Pfarrkirchen. Waldemar Berg löst Prof. Dr.-Ing. Klaus Nitsche nach zehn Jahren im Amt als Vizepräsident für Studium und Studierendenangelegenheiten ab. Seit 12. April 2018 vertreten sie den Präsidenten bei offiziellen Terminen und unterstützen ihn bei der Umsetzung hochschulpolitischer Zielsetzungen und in der Entwicklung der Hochschule.

25. April 2018 | THD-Pressestelle (TK)

Events & More

360 campus

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising