20180928 smart landscapesErfolgreicher Auftakt von Smart Landscapes

28.09.2018 | THD-Pressestelle - Am 27. September fand unter Leitung von Prof. Roland Zink von der Fakultät für Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) die Auftaktveranstaltung des Forschungsprojekts Smart Landscapes statt. Anwesend waren zahlreiche Projektpartner aus Wissenschaft, öffentlicher Verwaltung, Politik und Wirtschaft, um den weiteren Projektablauf aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und zu koordinieren. Ziel von Smart Landscapes ist es, die digitale Partizipation der Menschen im ländlichen Raum zu stärken, auszubauen und auch wissenschaftlich zu evaluieren. Dazu wurde nach geeigneten Projekten gesucht, wie beispielsweise einer Dorf- und Stadterneuerung mit Innenstadtaktivierung oder der Planung eines Radweges.

Bereits mit dem Vorgänger-Projekt PUBinPLAN wurden neue Wege der Bürgerbeteiligung erforscht, um die Gefahr aufwändiger, aber letztlich überflüssiger Planungen von regionalen Großprojekten zu minimieren. Ein wesentliches Anliegen von PUBinPLAN war es, die Bürger mit ihrer hohen Regional- und Raumkompetenz beizeiten in digitale Planungsprozesse einzubeziehen und diese nicht erst im Nachgang über ein Projekt urteilen zu lassen. So ist es möglich, Akzeptanz und Identifikation mit kommunalen Vorhaben von Anfang an zu beurteilen und zu adressieren. Smart Landscapes baut nun auf den Ergebnissen von PUBinPLAN auf. Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst bis einschließlich März 2020 mit knapp 260 000 Euro gefördert und hat sich zum Ziel gesetzt, die zuvor etablierten digitalen Instrumente der bürgerlichen Teilhabe weiter zu erforschen. Dabei soll insbesondere die Frage geklärt werden, wie die Wirkung digitaler Partizipation zur nachhaltigen Gestaltung ländlicher Räume evaluiert werden kann.

Bild (THD): v.l.n.r. Sebastian Wöllmann (Technischer Mitarbeiter THD, Jutta Staudinger (Bürgermeisterin Stephansposching), Christian Zellner (Architekt im Büro hausfreunde), Prof. Roland Zink (Projektleiter), Peter Ranzinger (Klimaschutzmanager der Stadt Passau), Prof. Werner Gamerith (Professor für Regionale Geographie an der Universität Passau), Sven Schmuderer (Doktorand), Stefan Küspert (Doktorand), Albrecht Friess (EU-Referent, THD), Dr. Stefan Werner (Stadtmanager Wolfratshausen), Melanie Piser (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Doktorandin, THD), Christian Rummel (Baurat im Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern), Dr. Kristin Seffer (Leiterin Graduiertenzentrum, THD)


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok