20181004 erstsemestertagMit fast 7000 Studierenden ins neue Semester

04.10.2018 | THD-Pressestelle - Am 1. Oktober startete offiziell das neue Wintersemester 2018/19 an Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. An der Technischen Hochschule Deggendorf ist die Studentenschaft mit diesem Stichtag auf eine neue Höchstzahl von rund 7000 Studierenden angestiegen. Auch so viele Erstsemester und internationale Studierende wie heuer gab es in Deggendorf noch nie.

Für die rund 2370 „Erstis“ begann das Semester mit dem Erstsemestertag. Organisiert vom Studentischen Konvent, bedeutete das ein herzliches Willkommen in der Hochschulgemeinde und viele, viele Informationen. Auf dem Campus gab es zahlreiche Informationsstände und die offizielle Erstsemesterbegrüßung wurde in mehrere Hörsäle und per Live-Stream übertragen. Im Rahmen der Begrüßung hörten die Studierenden Hochschulpräsident Prof. Dr. Peter Sperber, Kultusminister Bernd Sibler, Oberbürgermeister Dr. Christian Moser und Vertreter zukünftig wichtiger Abteilungen für die Studierenden. Damit sich die Hochschul-Neulinge auch nach der großen Auftaktveranstaltung zurechtfinden, stehen in jedem Studiengang Erstsemesterpaten zur Verfügung und natürlich Ansprechpartner in den Fakultäten und Abteilungen der Hochschule.

Der 1. Oktober war außerdem Stichtag für Neuerungen im Hochschulprogramm. Zum ersten Mal gestartet sind der Bachelorstudiengang Technisches Design und der Masterstudiengang Mechatronische und cyberphysische Systeme. Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik ist neu auf den Schwerpunkt Data Science ausgerichtet. Ein neues bzw. überarbeitetes Programm an Seminaren, Workshops und Vorträgen gibt es auch vom Career Service. Ab sofort sind hier Anmeldungen möglich.

Events & More

360 campus

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising