20190221 Fachbetreuertagung PhysikFachbetreuertagung Physik an der TH Deggendorf

21.02.2019 | THD-Pressestelle - Raum zum Austausch für Physiklehrkräfte bot sich am Mittwoch, 13. Februar, an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD). Hier fand die Fachbetreuertagung Physik für Lehrkräfte an niederbayerischen Gymnasien statt. An der THD war es bereits die zweite Fachbetreuertagung in diesem Jahr.

Das MINT-Team der Hochschule stellte in Abstimmung mit dem Kultusministerium wieder ein thematisch passendes Programm mit Vorträgen und Führungen zusammen. Den Abschluss des Tages bildete eine rege Diskussionsrunde mit THD-Professoren rund um das Thema Übergang Schule Hochschule und den aktuellen Lehrermangel. Es bestand Einigkeit, dass für ein erfolgreiches technisches Studium in Zukunft eine viel engere Zusammenarbeit zwischen Schulen, Hochschulen und dem Ministerium notwendig ist. Diesen Austausch bekräftigte auch Prof. Dr. Winfried Petry, der von der TU München als Gast zur Veranstaltung kam. Als Vertreter des Ministeriums nahm Fachreferent Dominik Palme an der Veranstaltung teil.

Am Programm der THD waren beteiligt:
Prof. Dr. Peter Fröhlich, Dekan der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik, ging mit einem interessanten Querschnitt auf die Möglichkeiten und Herausforderungen der Industrie 4.0 Entwicklung ein. Julia Stadler und Albert Schreiner stellten verschiedene Labore der Maschinenbauer vor. Besonders eindrucksvoll war das Labor des Fraunhofer Institutes mit dem CT-Scanner, der vielseitigste zerstörungsfreie Prüfungen zulässt.
Prof. Dr. Michael Moritz, Dekan der Fakultät Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen, stellte die Studiengänge seiner Fakultät vor und speziell „Technische Physik“ als Grundlagenstudium für zahlreiche Berufsrichtungen, die jedem im Alltag vielfach begegnen. Zum Beispiel Lasertechnik (Sensorbau) oder Halbleitertechnik (Computerplatinen). Prof. Dr. Josef Kölbl von der Fakultät Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen präsentierte den über 100 Meter langen Lasertunnel der THD.
Im Labor für Autonomes Fahren der Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik informierte Werkmeister Martin Fischer über selbstfahrende Modellautos.

Bild (THD): Martin Fischer stellte den Physiklehrkräften das Labor Autonomes Fahren vor.

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon campusmedia

merchandising

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok