Möchte man sich gesund ernähren, müssen viele Aspekte beachtet werden. Diese beginnen beim bewussten Einkauf und setzen sich beim richtigen Kochen, dem Genuss der Nahrung, dem Trinken und der Auswahl der idealen Lebensmittel fort.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Tipps zu allen diesen Aspekten einer gesunden Ernährung geben.

"Schlauer einkaufen"

Gesunde Ernährung beginnt schon beim Einkaufen, indem man zwischen „Nahrungsmittel" (nicht industriell verarbeitet, stammt aus dem regionalen biologischen Anbau) und „Lebensmittel" unterscheidet. „Schlaue Esser" ernähren sich außerdem ausgewogen, zum Beispiel entsprechend den zehn Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.
In dieser Rubrik finden Sie in Zukunft Informationen rund um das Thema „Schlauer einkaufen" wie zum Beispiel Adressen von Regionalvermarktern in der Umgebung, Informationen zu Gütesiegeln und Beantwortung von Fragen wie „Ist schlauer einkaufen teurer?".

Bei der Ernährungsmesse am 04. November 2014 an der THD sind Direktvermarkter der Region persönlich vor Ort und ermöglichen den Besuchern, sich einen Überblick über das Angebot und die Produkte zu machen.

"Schlauer kochen"

Hier werden Sie in Kürze Rezepte und weiterführende Informationen zum Thema „Schlauer kochen" finden.

Die erste Veranstaltung zum Thema steht schon fest:
Im Gasthof zum Kloster Metten wird ein 4-Gänge-Menü unter dem Motto „Schlauer kochen" zubereitet. Dieser Kochkurs findet am Mittwoch, dem 19. November 2014 im Gasthof zum Kloster Metten statt.

"Schlauer genießen"

Auch beim Essen kann man einiges richtig machen. Was genau, das wird Ihnen hier bald vorgestellt. So sollte man sich für Essen und natürlich auch für das Genießen Zeit nehmen, gründlichen kauen und sich auf den Geschmack der Lebensmittel konzentrieren. Im Zuge dessen wird auch der Begriff „Schmauen" – schmecken und kauen – genauer erläutert.

Auch die Mensa und das „da Vinci" unterstützen die Kampagne „Schlauer essen" und bieten daher besondere Vital-Gerichte an, die ernährungsphysiologische Kriterien erfüllen.

"Schlauer trinken"

Idealerweise bevorzugt man natürliches Wasser, ungesüßte Obst- und Gemüsesäfte und Kräutertees, während man bei Alkohol, schwarzen Tee und Kaffee das „rechte Maß" im Auge haben und wahren sollte.
Eine tolle Möglichkeit für Schlaueres trinken stellen Smoothies dar, die gleichzeitig gesund und lecker sind.

Um Sie auf den Geschmack zu bringen, bietet die THD bereits am 08.10.2014 einen Smoothie-Kurs an, bei dem Sie lernen können, wie man Smoothies zubereitet.

Rezepte für Smoothies finden Sie dann in Kürze auch in dieser Rubrik.

"Schlauer verdauen und verbrauchen

Hier werden Ihnen zukünftig Informationen zur Darmflora, zur gesunden Magen-Darmfunktion sowie zu Bewegung und Training von Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Koordination geboten.

Beachten Sie dabei auch die vielfältigen Sportangebote an der Technischen Hochschule Deggendorf.

"Lebensmittel, die schlau machen"

Es gibt Lebensmittel, die die Gehirnfunktion besonders unterstützen und solche, welche für die Gehirnleistung schädlich sind. In Kürze finden Sie hier eine Liste über besonders schlau machende Lebensmittel sowie Rezepte, wie diese schmackhaft zubereitet werden können.

Zum Thema „Essen, das schlau macht" hält die AOK einen Vortrag an der Technischen Hochschule Deggendorf. Dieser findet am 04. November 2014 statt und beinhaltet auch eine Müslizubereitung vor Ort.

Mensa Vital – die Vital-Linie

Was ist „mensaVital"?
„mensaVital" ist eine neu entwickelte und geschützte Menue-Linie in den Studentenwerken, die gemeinsam von Ökotrophologen und Köchen unter ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten erarbeitet wurde.

Das Studentenwerk bietet in der Mensa am Campus der Technischen Hochschule Deggendorf ein- bis zweimal wöchentlich ein Vitalgericht an.

Das Besondere daran:

  • Frische und naturbelassene Zutaten
  • Vitaminschonende und fettarme Zubereitung
  • Ernährungsphysiologisch ausgewogene Zusammenstellung der Gerichte
  • Keine frittierten und panierten Speisen
  • Keine vorgefertigten Lebensmittel
  • Frische Kräuter
  • Möglichst regionale Produkte

Übrigens: Die Portionen jedes „mensaVital" – Gerichts sind ernährungsphysiologisch exakt berechnet: Eine Portion entspricht genau dem Energiebedarf einer Mittagsmahlzeit für einen Erwachsenen mit sitzender Tätigkeit. Dementsprechend enthält eine Portion „mensaVital" maximal 750 Kcal.

Vital-Angebot im Restaurant „da Vinci“

Im Restaurant „da Vinci" erhalten Sie täglich ein Vital-Angebot, das bewusst nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten für Sie zusammengestellt wurde.

Das Angebot umfasst:

  • „Vital-Salat" mit Putenbruststreifen und Baguette oder
  • „Vital-Kartoffel" mit Salat als vegetarische Alternative

Jeweils zum Preis von 4,90 Euro.

Events & More

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

tv sperber d

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

merchandising