20180412 english speaking dayTHD-Studierende unterstützen Plattlinger Realschüler

Beim 11. International English Speaking Day (ESD) am 11. April waren wieder Gäste aus aller Welt zu Besuch an der Conrad-Graf-Preysing-Realschule Plattling. Jeweils 45 Minuten lang durfte jede neunte Klasse dem normalen Schulalltag entfliehen und eine ganz besondere Englischstunde erleben.

In kleinen Gesprächsgruppen saßen die Schülerinnen und Schüler beisammen und unterhielten sich auf Englisch über alle möglichen Themen. Bei jeder Gruppe waren zudem ein oder zwei Studierende der Hochschule Deggendorf und diskutierten eifrig mit. Die Besonderheit dabei: Die Studierenden stammen aus den USA, Kanada, Mexiko und Brasilien. Zurzeit leben sie in Deggendorf, weil sie dort einen Teil ihres Studiums absolvieren, und zwar auf Englisch. Für die Plattlinger Schüler war es natürlich interessant zu erfahren, wie das ist, wenn man als junger Mensch ins Ausland geht und dann plötzlich sein ganzes Leben selbst organisieren muss. Wie denn das Leben in Niederbayern so ist, wenn man im Herzen Mexikos oder in Kanada aufgewachsen ist. Und ob es nicht ungeheuer schwierig ist, als Nicht-Muttersprachler den Vorlesungen auf Englisch zu folgen. „No, it isn’t“, versicherten die Deggendorfer Studierenden. Die Studiengänge seien auf ausländische Studierende ausgelegt und das International Office der Hochschule stehe stets unterstützend zur Seite.
So auch bei der Organisation des Speaking Days, für die auch heuer die Realschule eng mit der TH Deggendorf zusammenarbeitete. Nadine Kappl vom International Office betont, dass der ESD bereits fester Bestandteil im Kalender sei. „Viele unserer ausländischen Studierenden nutzen die Gelegenheit, etwas mehr über ihr Gastland und das deutsche Schulsystem zu erfahren. Und außerdem macht es einfach ungeheuren Spaß.“ Das kann Englischlehrer Stephan Bosl nur bestätigen. „Der Spaß an der Fremdsprache steht auch für uns absolut im Vordergrund. Bei keiner anderen Gelegenheit sprechen unsere Schüler so viel und so begeistert Englisch.“ Und dabei ging es keinesfalls nur um ernste Themen. Man tauschte sich auch über Sport, Computerspiele und ausgefallene Lieblingsspeisen aus. Schulleiter Karl-Heinz Mathy bedankte sich bei den Gästen und den Organisatoren für die gelungene Veranstaltung und ließ es sich auch nicht nehmen, selbst in die Gesprächsrunden einzusteigen, wie auch Eva Ziegenfuß, die als Vertreterin des Elternbeirats anwesend war und den Studierenden am Ende des Tages kleine Präsente überreichte. Die Verpflegung hatte das Cateringteam der Schule unter Regie von Agnes Bauer übernommen. Und so verging ein hochinteressanter und abwechslungsreicher Vormittag wie im Flug, und viele Schüler verließen die Realschule an diesem Tag mit einer völlig neuen Erkenntnis: „Ich kann mich ja auf Englisch super verständigen!“

12.04.2018 | Conrad-Graf-Preysing-Realschule Plattling

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

io pnpcampus dunkler

events

partneruni

thd unterwegs

schnupper studium

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok