20150423-optikseminarTHD-Optikseminar hat sich in der Forschungslandschaft etabliert

Insgesamt 135 internationale Wissenschaftler, Experten und Fachkräfte aus den optischen Bereichen Fertigung, Entwicklung und Herstellung von Optikmaschinen waren in diesem Jahr zum 7. Optikseminar in den Bayerischen Wald - genauer an den anerkannten Forschungsstandort für optische Technologien, dem Technologie Campus Teisnach der Technischen Hochschule Deggendorf - gekommen.

 Ein neuer Teilnehmerrekord wurde damit zwar knapp verfehlt, aber die aus aller Welt angereisten Optikexperten zeugen davon, dass sich das Seminar für Präzisionsoptik in den Fachkreisen bereits etabliert hat. Aufgrund der Vielzahl von internationalen Teilnehmern wurde das Optikseminar vergangenes Jahr erstmals als „European Seminar on Precision Optics Manufacturing" abgehalten. Die weiteste Anreisen hatte allerdings heuer ein Teilnehmer vom kalifornischen Unternehmen Apple Inc. aus den USA. In der zweitägigen Veranstaltung wurden insgesamt 31 Vorträge aus den Themenbereichen Material & Prozess, Prozess & Messtechnik, Neue Aspekte in der Messtechnik und High End Prozesse angeboten. Im Rahmenprogramm standen Laborführungen, eine Postersession und eine Industrie-Posterausstellung. Daneben blieb für die Teilnehmer aber noch genügend Zeit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Nachdem sich das Veranstaltungskonzept in der Forschungslandschaft bestens bewährt hat, wird es nach Aussage des Organisationsleiters, Dipl.-Ing. (FH) Christian Schopf, MBA, auch im nächsten Jahr ein Optikseminar im gleichen Stil in Teisnach geben.

22.04.2015 | THD-Pressestelle


Events & More

tct veranstaltungen

icon tct förderverein

25y thd

digitalisierung logo webseite

merchandising

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok