Calliope mini - für Kinder ab Klasse 3

kostenloser Online-Kurs für Lehrkräfte und Eltern hier. Das Online-Material wird wöchentlich hochgeladen und steht vom 09.10.2018 bis März 2019 zur Verfügung

Workshop Codebug für die Klassenstufen 3 bis 6

Kleine elektronische Platinen in Käferform werden per grafischer Programmierung zum Leuchten und Schreiben gebracht. Außerdem kann der kleine Käfer Experimente machen, wie z. B. einen Stromkreis für ein Apfellicht schließen. Der Workshop ist möglich für bis zu 26 Kinder und findet nach Absprach an der THD statt.

Informatik-Schulbesuch (LEGO Mindstorms) für die Klassenstufen 7 bis 9

Was ist denn ein Roboter? Spricht der LEGO-Roboter unsere Sprache?

Ab dem Schuljahr 17/18 hat das MINT-Team der TH Deggendorf einen neuen Schulbesuch im Programm, bei dem Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 bis 9 mit LEGO-Robotern programmieren lernen. Die Programmierung erfolgt textbasiert. Der Schulbesuch ist kostenlos und dauert je Schulklasse zwei Unterrichtstunden. Außerdem bringen die Studierenden der THD, die den Schulbesuch durchführen, das komplette Equipment mit. Die Schule braucht nur noch die Räume und evtl. einen Internetzugang zur Verfügung zu stellen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter .

Workshop App-Programmierung (App-Inventor) für die Klassenstufen 7 bis 10

Wie einfach können Smartphones oder Tablets programmiert werden?

Ebenfalls neu im Programm ab dem Schuljahr 17/18 ist ein Workshop zur App-Programmierung. Hierbei lernen die Schülerinnen und Schüler das grafikbasierte Programmieren einer App für das Smartphone oder Tablet. Der Workshop ist kostenlos. Das komplette Equipment wird mitgebracht. Die Schule braucht nur noch die Räume und den Internetzugang zur Verfügung zu stellen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter .

JECC (Junger Elektronik- und Computer Club) an Ihrer Schule

JECC ist Technik zum Anfassen. Einmal wöchentlich oder im Rahmen eines Wahlfachs bzw. einer Arbeitsgruppe treffen sich Technikbegeisterte, um unter Anleitung gemeinsam an Computer-Projekten zu arbeiten und sich auszutauschen.

Die THD kann hierfür ausgearbeitete Handreichungen zu verschiedenen Modulen zur Verfügung stellen. Die Handreichungen wurden im Rahmen einer Kooperation zwischen Technik für Kinder e.V. und der Universität Passau entwickelt. Die Schulen sind für die Einarbeitung, Betreuung und Organisation selbst verantwortlich. Alle Module brauchen Betreuer vor Ort, die sich selbstständig ins Thema einarbeiten.

Folgende Module stehen zur Verfügung:
(Handreichungen werden duch das Klicken auf das jeweilige Modul geladen)

a) Roboter-Programmierung mit LEGO-Mindstorm (5. - 7. Klasse)
b) App-Entwicklung auf Mobile Devices mit dem App-Inventor (7. - 10. Klasse)
c) App-Entwicklung mit Java Android (textbasiertes Programmieren) (10. - 12. Klasse)
d) Rechnernetze und Physical Computing mit Raspberry Pi (9. - 12. Klasse)
e) Physical Computing mit mBOT (9. - 12. Klasse)

Die Module a) und b) können von Lehrern mit wenig Vorkenntnissen durchgeführt werden. Diese Module bietet außerdem die THD als Schulbesuch an. Infos und Buchung unter .
Die Module c) und benötigen Betreuungspersonen mit guten Fachkenntnissen.
Das Modul d) und e) benötigt Betreuungspersonen mit gutem bis spezifischem Fachwissen (evtl. von einem einschlägigen Partner-Unternehmen der Schule).

HINWEIS: Die zur Verfügung gestellten Handreichungen sind Speicherreduziert. Die originalen Handreichungen und weitere Informationen erhalten Sie unter .

JECCs gibt es mittlerweile in Schulen in Deggendorf, Osterhofen, Eggenfleden, Fürstenzell, Zwiesel, Viechtach, Arnstorf und Regensburg.

Die Informatik-Angebote werden in enger Zusammenarbeit mit "Technik für Kinder e.V." angeboten.

 

Berichte

Kontakt:

  • Helmut Dullinger

Events & More

360 campus

jetzt bewerben

bayernbarrierefrei signet

weltoffene hochschulen gegen fremdenfeindlichkeit

icon whatsapp

vorbereitungskurse

merchandising