Das Rechenzentrum der Technischen Hochschule Deggendorf liegt zentral auf dem Campus im 2. Stock des Gebäudes G direkt über der Bibliothek.

Alle Studierenden erhalten für die Dauer ihres Studiums eine Benutzerkennung. Damit ist der Zugriff auf das Internet, auf ein persönliches E-Mail-Postfach sowie auf alle angebotenen Lehrangebote möglich. Eine Vielzahl der über das Campusnetzwerk angebotenen Dienste ist auch weltweit per Webbrowser nutzbar.

Serverraum

Im Serverraum sind alle für den Rechen- und Netzwerkbetrieb notwendigen DV-Komponenten untergebracht.

Das Netzwerk auf dem Hochschulgelände entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Bei der vorliegenden strukturierten Verkabelung werden als Übertragungsmedium Lichtwellenleiter (z. T. bis zum Endgerät) und Twisted Pair Kabel der Kategorie 7 eingesetzt. Die Kommunikation zwischen Gebäuden und die Anbindung der Server ist mit GBit-Ethernet realisiert, während alle anderen Geräte mit 100 MBit angesteuert werden. Für alle Mitarbeiter und Studierenden besteht die Möglichkeit mit einem registrierten Notebook per W-LAN (Funknetzwerk) bzw. speziell gekennzeichneten Netzwerkdosen eine Netzwerkverbindung herzustellen.

Über die vorhandene Netzwerkinfrastruktur bieten eine Vielzahl von Servern alle etablierten Netzwerkdienste an. Als Serverbetriebssysteme kommen Microsoft Windows Server und Debian GNU/Linux zum Einsatz. Für die Kommunikation per E-Mail dient der OpenSource Mailserver Dovecot. Er stellt außerdem Groupware-Funktionalitäten, wie beispielsweise Terminkalender, zur Verfügung. Die Website der Hochschule wird unter Joomla betrieben.

Support

Wer persönliche Betreuung wünscht, dem stehen täglich von 13 - 14 Uhr (Mo. - Fr. während der Vorlesungszeit) im Raum E 214 studentische Hilfskräfte für Auskünfte und Problemlösungen zur Verfügung

Events & More

merchandising

tdot icon 04