Double Degree Programme“, so wird das Modell für einen doppelten Master Abschluss im Bereich Elektrotechnik der Hochschule Deggendorf und der University of West Bohemia in Pilsen bezeichnet. Jetzt kamen Vertreter beider Hochschulen am Technologie Campus zusammen, um sich neben dem „Double Degree Programme“ über weitere Themen auszutauschen und den Campus zu besichtigen.

„GreenIT“-Projekt

„Wir haben das Wintersemester 2013/2014 als Einführungstermin für den parallelen Abschluss ins Auge gefasst, ob wir das realisieren können, steht noch nicht fest, aber in absehbarer Zeit werden wir unseren Studenten dieses Modell anbieten können“, sagt Dipl.-Ing. Sven Plaga vom Technologie Campus.

Da sich der Masterstudiengang im Bereich Elektrotechnik ansiedelt, will Deggendorf mit der Partnerschaft das „GreenIT“ Projekt vorantreiben. Mit neuen IT-Technologien möchte man Energieeffizienz erreichen, die Umwelt schonen und Kosten sparen. Jeweils ein Semester sollen die Studenten an der Partnerhochschule verbringen. Ausnahme: Soll auch die Masterarbeit an der Partnerhochschule abgelegt werden, sind die Studenten für zwei Semester im jeweiligen Nachbarland. Die Vorlesungen werden ausschließlich in Englisch gehalten und bei erfolgreichem Abschluss, bekommen die Studenten zwei parallele Abschlüsse von beiden Hochschulen ausgehändigt.
Das Treffen in Freyung war eines von drei, das die Kooperationspartner bereits abgehalten haben. Beim ersten der sogennanten „Workshops“, kamen die Vertreter der Universität Pilsen nach Deggendorf. Ausgewählte Forschungsprojekte wurde vorgestellt, Diskussionen geführt und die Hochschule mit all ihren Einrichtungen besichtigt. Im Frühjahr war man dann zu Besuch in Pilsen und besichtigte neben dem Universitätsgelände das Hightech-Unternehmen Kontron. Außerdem stellten auch die Pilsner ihre Forschungsprojekte vor.

Landrat Ludwig Lankl begrüßte die Gäste aus Pilsen recht herzlich: „Ich freue mich, dass die beiden Hochschulen über die Grenzen hinweg kooperieren und gemeinsam Projekte angehen.“

Quelle: Passauer Neue Presse / Tobias Wolf

Events & More

25y thd

digitalisierung logo webseite

merchandising

umfrage wilda tcf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok