20140115-weiterbildung-usability-engineer

Bedienungsanleitung adé: Benutzerfreundliche Gestaltung durch die Brille des Nutzers.

Wie werden wir Internetnutzer beim Online-Shopping beeinflusst? Was ist für Benutzer wichtig, um sich beim Surfen im WWW zurechtzufinden? Im Rahmen der Weiterbildung zum „Usability Engineer“ an der Technischen Hochschule Deggendorf bauen die Teilnehmer die Brücke zwischen Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit von Software und Maschinen.

 

Für Unternehmen im Internetzeitalter ist die ständige Optimierung ihrer Onlinedienstleistungen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Deshalb legen sie bei der Produktentwicklung zunehmend Wert auf ausgebildete Fachkräfte, die das Entwicklungsteam mit ihrer Anwendererfahrung unterstützen. Zielsetzung der Weiterbildung, die an 13 Wochenenden stattfindet, ist die Stärkung der Gebrauchstauglichkeit von Produkten und Dienstleistungen. Durch die Weiterbildung lernen die Teilnehmer, selbstständig Prozesse des Usability Engineering professionell zu gestalten. Die Kenntnisse setzen sie entweder im eigenen Betrieb oder aber für andere Unternehmen um. Am Freitag, den 24.01.2014 findet ab 14 Uhr ein Fachvortrag zu den Themen „Emotion und Shopping“ und „Test- und Research Methoden des Usability Engineering“ an der TH Deggendorf statt. Referent wird Herr Thorsten Wilhelm, geschäftsführender Gesellschafter der Firma eResult GmbH sein.

Interessierte können sich kostenlos per E-Mail anmelden unter .

Nähere Informationen zur Weiterbildung erhalten sie direkt von Frau Coenen oder im Internet: www.th-deg.de/weiterbildung.


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok