20140314-pflegepädagogik-technische-hochschule-deggendorf131 Studierende der Pflegepädagogik an der Technischen Hochschule Deggendorf

Mit 37 neuen Studierenden, die neben dem anspruchsvollen Pflegealltag eine akademische Herausforderung in Form des berufsbegleitenden Studiums Pflegepädagogik suchen, verzeichnet die Technische Hochschule Deggendorf (THD) bereits 131 Studierende in diesem Bereich. Am Montag startete der Studiengang bereits zum vierten Mal am Weiterbildungszentrum der THD.

 

Die Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger und Hebammen möchten sich unter anderem für Lehrberufe an Schulen und für Berufe des Gesundheitswesens qualifizieren. Gerade dort sind aufgrund neuer Anforderungen an das Lehrpersonal derzeit sehr gute Berufschancen zu verzeichnen. Die demographische Entwicklung und die Gesetzesänderungen im Pflegebereich ermöglichen den Studierenden eine vielversprechende Zukunft.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt vor allem in der Didaktik, Pädagogik, Gesundheitsökonomie sowie der Pflege- und Gesundheitswissenschaft.  „Wir legen sehr viel Wert auf eine zeitgemäße Pädagogik, die sich intensiv mit dem Lehrerhandeln auseinandersetzt. Auch die Pflegewissenschaft und andere Bezugswissenschaften helfen uns, eine starke berufliche Identität bei den Lehrpersonen der Pflege zu entwickeln“, sagt Studiengangsleiter Prof. Dr. Michael Bossle. Das berufsbegleitende Studium dauert neun Semester und schließt mit dem akademischen Abschluss Bachelor of Arts ab. Zum Studium gehört u. a. ein betreutes Praxissemester in einer Schule für Berufe des Gesundheitswesens. Die Zulassung ist bei dreijähriger Berufserfahrung auch ohne Abitur möglich. Bei Bewerbern mit  Hochschulreife sind zwei Jahre Berufserfahrung ausreichend. Weitere Informationen erhalten Sie bei Diplom-Pädagogin Karina Fisch von der THD.


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok