20140905-dr-titel-weiterbildung

Mit indischer Unterstützung zum Doktortitel

Internationale Unterstützung erhielten die Doktoranden am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) auf ihrem Weg zum Doktortitel. Der Inder Prof. Dr. Parikshit Basu von der australischen Charles Sturt University flog am Wochenende dafür extra nach Deggendorf.

Seit bis zu vier Jahren erstellen die Teilnehmer neben dem Beruf ihre Dissertation. Im kommenden Jahr möchten die ersten ihren Doktortitel in der Tasche haben. Auch deshalb war die Motivation durch Prof. Dr. Basu für den anstehenden Endspurt sehr willkommen. Die Doktoranden stellten in Seminaren den Stand ihrer Forschung vor. Basu gab Ihnen anschließend persönlich eine Einschätzung.

Prof. Dr. Basu war neben dem Fortschritt der Doktoranden besonders von der bayerischen Kultur sehr angetan. Insbesondere die traditionelle Tracht und die Braukunst brachten den in Australien lebenden Inder sichtlich zum Staunen.

Die THD bietet ihr berufsbegleitendes Doktorandenprogramm seit 2010 in Kooperation mit der australischen Charles Sturt University an. Einmal pro Semester kommen die Teilnehmer aus ganz Deutschland in Workshops zusammen, um den aktuellen Stand ihrer Forschung zu diskutieren. Dabei holen sie sich auch neue Anregungen und erweitern ihr persönliches Netzwerk. Weitere Informationen erhalten Sie bei Diplompädagogin Karina Fisch telefonisch unter 0991 3615-424.


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok