stern bartscher kleinEin ganzes Jahr Feierlichkeiten und Veranstaltungen für Studierende, Unternehmen und Interessenten

Seit 15 Jahren bietet das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme für Interessenten und Unternehmen aus der Region an. In dieser Zeit ist das Weiterbildungszentrum stetig gewachsen und hat viele neue berufsbegleitende Programme ins Leben gerufen. Bereits über 1.000 Absolventen nutzten die Weiterbildungsmöglichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Gesundheit. Im Jubiläumsjahr 2017 stehen nun unter dem Dach „15 Jahre Weiterbildungszentrum“ viele Veranstaltungen und Symposien auf dem Programm.

2002 wurde das Weiterbildungszentrum unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Thomas Bartscher gegründet. „Wir starteten mit unserem ersten Programm, dem MBA General Management für angehende Führungskräfte. Bis heute läuft dieser Weiterbildungsstudiengang jedes Jahr sehr erfolgreich.“, so Bartscher. Das Angebot an Weiterbildungsstudiengängen wurde sehr schnell ausgebaut und bis heute wurden vier weitere Master- und MBA-Programme ins Leben gerufen. Wolfgang Stern, operativer Leiter des Weiterbildungszentrums erklärt: „Wir fokussieren uns stets auf die Bedarfe am Arbeitsmarkt. Durch unsere engen Kontakte mit Unternehmen, wissen wir was aktuell gefragt ist und passen so unser Weiterbildungsangebot an Studiengängen sowie Zertifikaten an.“ So wurde beispielsweise der Master Management mit Schwerpunktwahl im Wintersemester 2016 neu gestartet. Hier können die Studierenden zwischen drei Schwerpunkten wählen: Personal, Controlling und Finance oder Marketing und Vertrieb. Seit 2011 werden zudem berufsbegleitende Bachelor angeboten. So können seit der Öffnung des Hochschulzugangs beispielsweise auch beruflich Qualifizierte nach dreijähriger Berufserfahrung am Weiterbildungszentrum neben dem Beruf studieren. „Besonders erfolgreich ist der Bachelor Pflegepädagogik für Fachkräfte aus der Pflege, die sich zu Fachlehrern für Berufsfachschulen für Pflegeberufe weiterbilden möchten.“, so Stern. Zudem gibt es fünf weitere Bachelorstudiengänge im Programm des Weiterbildungszentrums: Der betriebswirtschaftlich ausgerichtete Bachelor Betriebliches Management, der Bachelor of Engineering Technologiemanagement sowie der Bachelor Wirtschaftsinformatik. Der Bachelor Pädagogik im Rettungsdienst folgt in Kürze.

Für Weiterbildungsinteressierte, die schnell eine Weiterbildung auf akademischen Niveau absolvieren möchten, bietet das Weiterbildungszentrum auch Zertifikate und Seminare an. Hochschulzertifikate werden ebenso aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Gesundheit angeboten. „Besonders für Interessenten, die kein komplettes Studium absolvieren möchten, ist der Bereich Hochschulzertifikate sehr attraktiv. Die Teilnehmer spezialisieren sich in ihrem Fachbereich und machen sich fit für den Berufsalltag.“, erklärt Stern. 

Für Unternehmen bietet das Weiterbildungszentrum individualisierte Inhouse-Schulungen an. „Wir gehen dabei ganz individuell auf unseren Kunden ein und erarbeiten gemeinsam den Schulungsbedarf zu ausgewählten Themen. Im Anschluss stehen die Entwicklung eines Schulungskonzeptes und die Durchführung der innerbetrieblichen Weiterbildung. Unsere hochqualifizierten Dozenten aus Wirtschaft und Wissenschaft gewährleisten stets optimale Ergebnisse für die Unternehmen und deren Mitarbeiter.“, erklärt Bartscher. 

Die Weiterentwicklung der Mitarbeiter in einem Unternehmen ist sowohl für das Unternehmen, als auch für die einzelne Person von hoher Bedeutung und von großem Nutzen. „Der sofortige Theorie-Praxis-Transfer bei einer berufsbegleitenden Weiterbildung ist der große Vorteil für Studierende und deren Arbeitgeber.“, so Stern. Das erlernte Wissen aus der Weiterbildung kann sofort praktisch im Berufsalltag angewandt werden. Zudem sind die Studierenden und Zertifikatsteilnehmer angehalten, Probleme aus dem beruflichen Alltag in die Vorlesungen mitzubringen. Bartscher erklärt: „Lebenslanges Lernen ist in der heutigen, schnelllebigen Zeit ein absolutes Muss. Dies gilt für Arbeitnehmer genauso wie für Unternehmen als soziale Systeme.“

Als Highlight für das Jubiläumsjahr „15 Jahre Weiterbildungszentrum“ finden über das Jahr verteilt viele Veranstaltungen und Symposien statt. Die Veranstaltungen aus allen Fachbereichen können von Interessenten, Studierenden und von Mitarbeitern aus regionalen Unternehmen besucht werden. „Es ist bestimmt für jeden etwas Interessantes dabei“, betont Stern. Es finden mehrere Symposien zu Fachthemen wie beispielsweise „Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitsschutz", „Führung im Unternehmen“, „Risikomanagement und Präventionsmaßnahmen für Mitarbeiter und Betriebe“ und „Personalarbeit in der Öffentlichen Verwaltung“ statt. Zudem sind mehrere Messebesuche, Campus-Aktionen und Almuni-Veranstaltungen geplant. Das Programm finden Interessierte auf der Homepage unter www.th-deg.de/weiterbildung. Bei Fragen steht Weiterbildungsreferentin Sabrina Ebner unter gerne zur Verfügung.

 

Foto: Wissenschaftlicher Leiter, Prof. Dr. Thomas Bartscher (re.), und operativer Leiter des THD Weiterbildungszentrums, Wolfgang Stern (li.).

03.05.2017 | THD Weiterbildungszentrum


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok