redner symposium csSymposium mit spannenden Fachvorträgen zum Thema Cyber Security am THD Weiterbildungszentrum

Am frühen Abend des 01.02.2018 fand am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ein Symposium zum Thema „Cyber Security“ statt. Die 60 Teilnehmer freuten sich dabei über vier spannende Fachvorträge sowie anschließende Informationen zum neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang Cyber Security an der THD.

Erste Rednerin des Abends war Frau Bianca Sum vom Zentrum Digitalisierung.Bayern aus München, die den Gästen einen einführenden Vortrag zum Thema Digitalisierung und ihre Auswirkungen bot: „Sicherheit ist kein Produkt, sondern ein Prozess“, erklärte Sum und zeigte auf, welche Folgen der zunehmende Digitalisierungsgrad für jeden einzelnen Mitarbeiter eines Unternehmens hat und in Zukunft noch haben wird. Im Anschluss erläuterte Herr Dr. Thomas Nowey von der Syskron Holding die Zusammenhänge von Digitalisierung und Cyber Security. Er ist beruflich als Corporate Information Security Officer und Konzerndatenschutzbeauftragter tätig und somit für alle Digitalisierungsaktivitäten in der gesamten Krones Gruppe verantwortlich. So beschrieb Nowey den Wandel im Bereich Security von der Erkenntnis „Informationssicherheit ist ein wichtiges Thema“ hin zu „Informationssicherheit ist der Schlüssel für das Angebot von Digitalisierungslösungen und wird zum Wettbewerbsvorteil.“ Die Bedeutung der Informationssicherheit nimmt demnach nach Nowey stark zu und wird in der Zukunft über den Erfolg eines Unternehmens entscheiden.

Der nächste Fachvortrag des Symposiums beschäftigte sich mit den Herausforderungen von Cyber Security in der Automobilbranche. Dazu lieferte Herr Dr. Felix Mederer vom Continental Konzern spannende Einblicke, inwiefern sich die Security-Anforderungen im Bereich Automotive von denen anderer Branchen unterscheiden. Mederer beleuchtete hier genau die Herausforderungen für alle Automobilzulieferer und -hersteller. Besonders fatale Auswirkungen können Sicherheitslücken beim autonomen Fahren für den Fahrer und seine direkte Umgebung haben. Den abschließenden Vortrag hielt Herr Prof. Dr. Andreas Grzemba, Vizepräsident für Forschung und Entwicklung an der THD, über das Identifizieren von Sicherheitsrisiken, Schutz von Anlagen und das Erkennen von Angriffen. Passend zu diesem Thema gab er den Gästen in seiner Funktion als Studiengangsleiter des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Cyber Security noch ausführliche Informationen zu diesem neuartigen und innovativen Studiengang mit. „Besonders hervorzuheben ist die Einzigartigkeit der Schwerpunktwahl im Master Cyber Security: Die Studierenden wählen Automotive oder Industrial IT Security und werden so zu Spezialisten auf ihren Fachgebieten ausgebildet.“, so Grzemba.  Der Studiengang wird berufsbegleitend am THD Weiterbildungszentrum durchgeführt und dauert fünf Semester. Zulassungsberechtigt sind alle Interessenten mit einem Erststudium aus dem Bereich der Informatik und Ingenieurswissenschaften und einer Berufserfahrung von mindestens einem Jahr im Fachbereich Informatik oder Cyber Security.

Der Abend endete für die Teilnehmer mit einem kleinen Imbiss und der Möglichkeit sich untereinander zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Die Gäste waren begeistert von den Themen der einzelnen Referenten und auch das THD Weiterbildungszentrums zog ein sehr positives Fazit nach diesem Abend. Für weitere Fragen zur Veranstaltung oder zum berufsbegleitenden Masterstudiengang Cyber Security steht Weiterbildungsreferent Peter Apfelbeck unter gerne zur Verfügung.

Bildunterschrift 1: Teilnehmer des Symposiums Cyber Security

Bildunterschrift 2: Die Redner des Symposiums: Peter Apfelbeck (Weiterbildungsreferent der THD), Prof. Dr. Andreas Grzemba (Studiengangsleiter des Master Cyber Security), Bianca Sum (Zentrum Digitalisierung.Bayern), Dr. Felix Mederer (Continental A.D.C. Automotive Distance Control Systems GmbH), Dr. Thomas Nowey (Syskron Holding)

02.02.2018 | THD Weiterbildungszentrum

Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok