ue foto presse thdStart des achten Durchgangs des Hochschulzertifikatskurses „Usability Engineer“ am Weiterbildungszentrum der THD

Zur Auftaktveranstaltung am 19. Oktober 2018 begrüßten der Zertifikatsleiter Prof. Dr. Michael Ponader und Wolfgang Stern, Leiter des Instituts für Qualität und Weiterbildung, zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD). Die berufsbegleitende Weiterbildung zum Usability Engineer dauert neun Monate und befähigt die Teilnehmenden dazu, Mensch-Maschine-Schnittstellen so zu gestalten, dass deren Handhabung bequem, logisch und selbsterklärend ist.

Im besten Falle soll der Nutzer intuitiv durch das Menü finden. Um das zu ermöglichen, eruiert der Spezialist systematisch die Eigenschaften sowie die Vorstellungen des Kunden und setzt diese gezielt um. Dadurch erhöhen sich die Verkaufschancen der Produkte und kostenintensive Nachbesserungen können vermieden werden. Dieser Umstand hilft wiederum dem Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

„Um eine individuelle Arbeit und ständigen regen Austausch zu gewährleisten, arbeiten wir bewusst mit einem kleinen Teilnehmerkreis“, erklärt Jana Herbst, Weiterbildungsreferentin der THD. „Insbesondere bei der Betreuung der Kursteilnehmer während der Projektarbeit, in der sie in kleinen Teams selbständig ein Usability-Projekt erarbeiten, ist das ein großer Vorteil.“, so Herbst weiter. Diese praktische Arbeit beginnt bereits am zweiten Präsenzwochenende und wächst mit Begleitung durch die Dozenten bis zum Kursende. Dadurch kann neu erworbenes Wissen direkt umgesetzt werden. Die hohe Qualität des Hochschulzertifikatskurses ist mittlerweile in der Branche bekannt. Aus ganz Bayern treten an 13 Wochenenden die Teilnehmer die Reise nach Deggendorf an, um vom Wissen der Professoren verschiedener Hochschulen und dem der zahlreichen Dozenten aus der Praxis profitieren zu können.

Das Hochschulzertifikat „Usability Engineer“ ist nur eine Möglichkeit sich berufsbegleitend am Weiterbildungszentrum der TH Deggendorf fortzubilden. Nähere Informationen zu den Inhalten, Zulassungsvoraussetzungen oder den sonstigen Modalitäten sowie zu allen anderen Weiterbildungsangeboten erhalten Interessierte über .

Bildunterschrift: Teilnehmer des Hochschulzertifikatskurses Usability Engineer mit Ina Meindl Seminarmanagement (hi. li.) und Jana Herbst Weiterbildungsreferentin (vo.re.)

22.10.2018 | THD Weiterbildungszentrum


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok