Nachhaltig Werte schaffen durch das Betriebliche Gesundheitsmanagement

BGM Marktplatz klein

Rund um das Thema Werte ging es am vergangenen Freitag, den 25. Januar 2019 bei der neu eingeführten Netzwerkveranstaltung  „BGM-Marktplatz“. Etwa 40 Akteure aus dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) kamen am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und neue Ideen zu sammeln. Darunter waren auch die zehn Teilnehmenden des Hochschulzertifikatkurses Systemische Prozessberatung im BGM, welche an diesem Nachmittag ihre Projektarbeiten vorstellten und somit einen Teil ihrer Prüfung ablegten.

Alumni, Verbandsvertreter, Unternehmer sowie Hochschulangehörige nahmen an der Netzwerk- und Abschlussveranstaltung teil. Nach der Begrüßung durch Prof. Dr. Horst Kunhardt, Vizepräsident für Gesundheit an der THD, wandte sich Zertifikatsleiter Prof. Dr. Stephan Gronwald, Dekan der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften, an das Publikum. Er stellte die berufsbegleitende Weiterbildung Systemische Prozessberatung im BGM vor und zeigte die Chancen für Unternehmen auf, welche das Betriebliche Gesundheitsmanagement nutzen und sich zu diesem Thema fachliche Beratung holen. „Wir haben es uns zum Ziel gemacht, professionelle Hilfe und Unterstützung für die Unternehmen und Betriebe in der Region zu leisten und Personen im Bereich BGM auszubilden“, so Prof. Gronwald. Dass dies gelingt, zeigen die positiven Zahlen. Seit 2016 konnte die Weiterbildung bereits zum dritten Mal starten und bis Ende dieses Jahres werden 60 Teilnehmende die Fortbildung abgeschlossen haben.

Der Gastredner Marco Altinger, Präsident des Bundesverbandes Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V., appellierte für eine stärkere Werteorientierung in der Gesellschaft. Nicht nur im Privatleben, sondern auch im Beruf und somit in den Betrieben sollten Werte und Tugenden zur Verbesserung des Miteinanders dienen. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement sieht Altinger dabei als ein wichtiges Instrument auf dem Weg zu einem werteorientieren Unternehmen. Im Anschluss an die Vorträge gaben die Teilnehmenden des aktuellen Kurses Einblick in ihre Abschlussarbeiten und standen Rede und Antwort zu ihren Projekten.

Judith Scheuerer, Weiterbildungsreferentin der THD war begeistert vom großem Interesse der Gäste: „Ziel des Marktplatzes ist es, für die Akteure auf dem Gebiet eine Plattform zu bieten. Vor allem die Absolventen des aktuellen Kurses können wichtige Kontakte zu Unternehmen und Alumni sammeln. Es freut mich, dass die Veranstaltung auf so großen Zuspruch gestoßen ist.“ Der nächste Termin des BGM-Marktplatzes und auch des Zertifikatskurses ist bereits in Planung. Kontaktperson an der THD ist Weiterbildungsreferentin Judith Scheuerer ().

Bild: Reger Austausch zwischen den Teilnehmenden der Netzwerkveranstaltung BGM-Marktplatz

30.01.2019 | THD Weiterbildungszentrum


Events & More

360 campus

25y thd

digitalisierung logo webseite

jetzt bewerben

ikon informaterial anfordern

u multirank siegel international orientation sw

u multirank siegel contact to work environment sw

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok