img 9503Eine ganz neue Art der Lehre zu ermöglichen ist das Ziel des Forschungsprojekts DEG-DLM („Deggendorfer Distance Learning Modell“) an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD). Unter dem Motto „Flexibles Lernen“ werden in Weiterbildungsangeboten neue mediendidaktische Methoden eingesetzt.

Das nächste Projekt ist das berufsbegleitende Zertifikat „Technische Betriebswirtschaft“. Der Kurs beginnt im Juni 2016. Die achtmonatige Weiterbildung vertieft die betriebswirtschaftlichen Kernkompetenzen, befasst sich u.a. mit Logistik und IT-Themen. Es richtet sich sowohl an Fachkräfte aus dem kaufmännischem als auch dem technischem Bereich. Das Besondere: Bei den Präsenzveranstaltungen mit Videokonferenztechnik gearbeitet. Interaktiv werden Referent und Teilnehmer per Kamera und Ton wechselseitig von einem Hörsaal an der THD zum Technologie Campus Grafenau übertragen.

prof. gronwald 1„Die Anforderungen, die rechtlichen Auflagen und damit auch das Haftungsrisiko gerade für kleine und mittelständische Betriebe werden immer größer“, betont Prof. Dr. Stephan Gronwald, Prof. für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Arbeitssicherheit an der Technischen Hochschule Deggendorf. 

Es wird aber auch deutlich, dass die Leistungsfähigkeit in Organisationen im Wesentlichen von der Arbeitsfähigkeit, der Motivation und der Kompetenz der Mitarbeiter abhängt. Gerade um diese zu erhalten, hat der Gesetzgeber sehr klare und eindeutige Vorgaben zum Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter erlassen. Betriebe sind verpflichtet, sich systematisch um die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter zu kümmern.

abschlussfeier 2016 rcmDer berufsbegleitende Masterstudiengang Risiko- und Compliancemanagement der TH Deggendorf (THD) ist deutschlandweit führend. Die Studierenden kommen deshalb sogar aus den Nachbarländern an die THD.

Täglich sehen sich Unternehmen und deren Mitarbeiter Risiken ausgesetzt. Sowohl für Großkonzerne als auch für mittelständische Unternehmen und deren Verantwortliche stellt unzureichendes Risikomanagement eine Existenzbedrohung dar. Gefahren für das Unternehmen zu erkennen und abzuwehren, Chancen zu nutzen und persönliche Haftungsrisiken zu vermeiden erlernen die Studierenden des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Risiko- und Compliancemanagement der THD. Professor Dr. Josef Scherer, Leiter des Internationalen Institut für Governance, Management, Risk & Compliance, hat diesen Master als Studiengangsleiter konzipiert.

03 24 khpädagogikkleinTH Deggendorf und TC Grafenau "connecten" Studierende per Videokonferenz

Flexibilität ist das große Plus des neuen Studiengangs B.A. Kindheitspädagogik im Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD): berufsbegleitend und weitgehend zeit- und ortsunabhängig. Präsenzveranstaltungen finden heimatnah in einem der Studienzentren (LernCenter) in Deggendorf oder in Grafenau statt. Sie werden per Videokonferenz in das andere LernCenter übertragen.

03 21 wiklein… dann stecken schlaue Köpfe aus der Informatik dahinter.

Informationsabend am 31.3. am Weiterbildungszentrum der THD

Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) bietet seit über 15 Jahren den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an. Doch warum genau ist es eine gute Idee Wirtschaftsinformatik in Deggendorf zu studieren und was hat dies mit sprechenden Kühlschränken zu tun? Ausführliche Informationen zum Studiengang erhalten Interessierte bei einem Informationsabend im Weiterbildungszentrum der THD am Donnerstag, 31. März 2016.

auftakt wbz märz 2016 klein100 neue Studenten am Weiterbildungszentrum der THD.

Hundert Personen haben am vergangenen Freitag ihr berufsbegleitendes Studium an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) begonnen. Gleich vier Bachelor- und Masterstudiengänge lockten zum Startwochenende Teilnehmer aus ganz Bayern an die THD. Beruf und Studium zu kombinieren, ist laut Wolfgang Stern, Leiter des Weiterbildungszentrums der THD, der Weg mit Zukunft.

kaiser wessinghage ebner final

Europameister zu Gast am Ausstellerstand des Weiterbildungszentrums der THD beim Gesundheitstag der Roten Raben in Vilsbiburg.

Was treibt Menschen zu Höchstleistungen an? Was motiviert den Menschen an sein Limit zu gehen? Genau wie beim Profisport muss man auch bei einem berufsbegleitenden Studium neben dem Beruf oftmals Beharrlichkeit beweisen, an sein Limit gehen und Kraftreserven mobilisieren. Aber der letztendliche Erfolg gibt den Sportlern sowie den Studenten Recht.