rechenzentrums managementNach mehrjähriger Kooperation der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) mit dem Verband Innovatives Rechenzentrum e.V. (VIRZ) konnte im Juli dieses Jahres ein weiterer Bereich der Zusammenarbeit in die Tat umgesetzt werden: Am 7. Juli fand in den Räumlichkeiten des Weiterbildungszentrums der THD das erste gemeinsam geplante Weiterbildungsseminar statt. 30 Teilnehmer reisten aus allen Teilen Deutschlands nach Deggendorf, um sich über ein weitgefächertes Angebot aus dem Bereich Rechenzentrums-Management zu informieren.

six sigmaNächster Start der Weiterbildung im Dezember 2017

„Ein ganz großer Dank für das tolle und fachlich hochwertige Six Sigma Seminar und die perfekte Vorbereitung sowie Durchführung. Ich habe gleich meine Studienkollegen informiert, dass sie alle ans Weiterbildungszentrum nach Deggendorf kommen müssen.“, so Gerhard Koller, Fernstudent an der Hochschule Anhalt im Fach Elektrotechnik und Teilnehmer im ersten Durchgang, der am 12. und 13. Juli 2017 in Deggendorf stattfand. Six Sigma steht für nachhaltiges Qualitätsmanagement durch Prozessoptimierung unter Anwendung analytischer sowie statistischer Methoden und wird als Durchbruchstrategie bezeichnet. Denn es geht nicht darum, unzählige kleine Verbesserungen zu erzielen, sondern deutliche Optimierungen und Fehlerreduktion mit langfristigen, wirkungsvollen Ergebnissen zu erlangen.

foto wiEnde der Bewerbungsfrist für diesen Studiengang am 15.07.2017

Das Schlagwort Industrie 4.0 ist derzeit in aller Munde. Doch was bedeutet der vierte industrielle Wandel für die Lehre? Mit dieser Frage beschäftigt sich Prof. Dr. Dr. Heribert Popp von der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) täglich. Er hat für seine Studierenden ein Lernkonzept entwickelt, das weit über den verbreiteten Frontalunterricht hinausgeht.

alle redner der fachveranstaltung pflegeberatung kopieUnter dem Tagesthema „Gut - besser - am besten: Qualität in der Pflegeberatung“ trafen sich über 100 interessierte Fachexperten am 27. Juni an der TH Deggendorf zur Fachveranstaltung Pflegeberatung

Pflegebedürftigkeit trifft die meisten Menschen oftmals unvorbereitet. Umso wichtiger ist es, dass ihnen kompetente Pflegeberatung zur Seite steht. Diese wichtige Aufgabe übernehmen die Pflegeberater der Pflegekassen, Pflegestützpunkte oder andere Beratungsstellen die den § 7a SGB XI erfüllen. Aber wie ist sicherzustellen, dass die angebotene Beratungsleistung qualitativ hochwertig ausfällt? Und was bedeutet „Qualität in der Pflegeberatung“? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigte sich die Fachveranstaltung zur Pflegeberatung 2017 unter dem Thema „Gut - besser - am besten: Qualität in der Pflegeberatung“.

ugf studiengruppe kleinLetzter Informationsabend zum MBA Studiengang Unternehmensgründung, -führung und -nachfolge am 05.07.2017 um 18 Uhr

Viele Firmen sind derzeit aktiv auf der Suche nach Führungspersönlichkeiten für ihr Unternehmen. Gesucht sind in diesem Bereich neben Geschäftsführern und Prokuristen auch externe Unternehmensnachfolger sowie Projekt- und Abteilungsleiter. Häufig reichen die Kenntnisse, die den Studierenden in Bachelorstudiengängen vermittelt werden für derartige Positionen nicht aus. Um die Unternehmen bei diesem Engpass an gut ausgebildeten Führungskräften zu unterstützen, bietet die Technische Hochschule Deggendorf (THD) den MBA Studiengang Unternehmensgründung, -führung und –nachfolge an.

foto wi paChance für Fachinformatiker an der THD

von Thomas Kast

Einen perspektivisch äußerst interessanten Vortrag hielten Vertreter der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) vor Schülern der IT-Schule der Berufsakademie Passau (BAP). Studiengangsleiter Prof. Dr. Dr. Heribert Popp und Weiterbildungsreferent Peter Apfelbeck informierten die angehenden Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung über den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik, der durch Blockbeschulung und vielfältige digitale Vorlesungsangebote auch berufsbegleitend absolviert werden kann.

mm studiengruppe von 2016 kleinBeruf und Studium werden an der TH Deggendorf kombiniert – und auch der Arbeitgeber profitiert von der Weiterbildung des Mitarbeiters

Am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) wurde letztes Jahr erstmalig der berufsbegleitende Schwerpunktmaster Management gestartet. Die Teilnehmer wählen vor Studienbeginn einen aus drei Schwerpunkten aus: Marketing und Vertrieb, Controlling und Finance oder Personal. Bereits zwanzig Studierende haben sich zur Aufgabe genommen, Berufsleben und Studium im Master Management zu kombinieren, um so einen Schritt auf der Karriereleiter vorwärts zu kommen. Doch warum ist dieses Konzept so sinnvoll?