master management pr foto final kleinInformationsabend am 22.05.2017 um 18:00 Uhr

Wie gewinnt man als Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter? Wie kann man diese im Unternehmen halten? Mittelständische Unternehmen aus der Region punkten mit zahlreichen Vorteilen gegenüber Großunternehmen: flache Hierarchien, frühe Verantwortung, Handlungsspielraum, wenig Bürokratie. Zudem trägt die Weiterbildung der Arbeitnehmer zur Mitarbeiterzufriedenheit bei. Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) hat ein völlig neues Studienmodell im Programm, das Unternehmen sowie Studierenden einen großen Mehrwert bringt: Den berufsbegleitenden Schwerpunktmaster Management.

prof. gronwald 1Weiterbildungsmöglichkeit am Weiterbildungszentrum der TH Deggendorf

„Heute haben wir ca. 46 Millionen Erwerbstätige. Im Jahr 2030 werden es nur noch rund 40 Millionen sein.“, beschloss Prof. Dr. Christian Rester seine Ausführungen anlässlich der Informationsveranstaltung zum Thema „Kooperationsmöglichkeiten der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und Arbeitsschutz“, die am 2. Mai 2017 stattfand. Das läge zum Teil an der Altersstruktur der Bevölkerung und bedeute für den einzelnen, dass sich seine Lebensarbeitszeit deutlich verlängern werde.

mba ugf teilnehmer kleinIm „Unternehmer-MBA“ am Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) lernen die Teilnehmer wie man ein Unternehmen erfolgreich aufbaut und führt.

Kostenloser Infoabend am 10.05.2017 um 18:00 Uhr an der THD

Egal ob als Gründer, Unternehmensnachfolger, Geschäftsführer oder als Verantwortlicher für einen bestimmten Unternehmensbereich: Viele Führungskräfte haben Anfangsschwierigkeiten bei der Bewältigung neuer beruflicher Herausforderungen. Im „Unternehmer MBA“ stellen sich die Studierenden die Frage, wie bewältige ich diese Hindernisse erfolgreich?

deg dlm25 Teilnehmer des berufsbegleitenden Hochschulzertifikates „Technische Betriebswirtschaft“ konnten Ende April ihre erfolgreich bestandenen Zertifikate von Wolfgang Stern, Leiter des Weiterbildungszentrums der Technischen Hochschule Deggendorf (THD), und Dr. Andreas Gegenfurtner, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Projektes DEG-DLM, entgegennehmen. „Sie sind die ersten Absolventen, die eine Weiterbildung im Rahmen des Projekts DEG-DLM der THD besucht haben.

stern bartscher kleinEin ganzes Jahr Feierlichkeiten und Veranstaltungen für Studierende, Unternehmen und Interessenten

Seit 15 Jahren bietet das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme für Interessenten und Unternehmen aus der Region an. In dieser Zeit ist das Weiterbildungszentrum stetig gewachsen und hat viele neue berufsbegleitende Programme ins Leben gerufen. Bereits über 1.000 Absolventen nutzten die Weiterbildungsmöglichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Gesundheit. Im Jubiläumsjahr 2017 stehen nun unter dem Dach „15 Jahre Weiterbildungszentrum“ viele Veranstaltungen und Symposien auf dem Programm.

20170428 history on catwalkGeschichte der Pflege wird lebendig

Pflegeschichte ist Teil einer zeitgemässen Pflegebildung. Zu verstehen wer man ist und wohin der Weg gehen soll, muss man wissen woher man kommt und welche Prägung die Berufsgeschichte hat. Das Forum Culturale an der TH Deggendorf hat sich als lebendige und kreative Veranstaltung der Fakultät Angewandte Gesundheitswissenschaften oder des Studiengangs Pflegepädagogik in der Hochschulgemeinde etabliert.

foto wührEin altes Sprichwort sagt: „Gesundheit schätzt man erst, wenn man sie verloren hat“. Es handelt sich hierbei offensichtlich um keinen neuen Trend, aber inzwischen ist dieser Gedanke fest im Bewusstsein vieler Menschen verankert. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) bietet genau deswegen zum Thema Gesundheitsprävention das Zertifikatsprogramm „IGM®-GesundheitsCoach“ an. Interessenten können sich am 25. April ab 18:00 Uhr bei einer kostenlosen Informationsveranstaltung am Gesundheitscampus in Bad Kötzting informieren.