News

The employees of our Institute ProtectIT constantly have exciting news to report on, such as tidings about research projects, visits to fairs addressing security related topics, guest lectures, the disposition of events as well as information about teaching cyber security. Below you can find the latest news of ProtectIT which currently only are available in German language.

 

  • Kickoff des Förderprojekts SHORT in Nürnberg

    Mit Künstlicher Intelligenz Fehlerursachen auf der Spur

    20190626 Logo SHORT27.06.2019 | THD-Pressestelle Am 27. Mai trafen sich die Projektpartner des Projekts "Security-Centered HiL-Platform Offering Risk-aware Testing" (SHORT) in Nürnberg bei der iSyst Intelligente Systeme GmbH, um zusammen den Grundstein für das Forschungsvorhaben zu legen. Das Institut ProtectIT der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Schramm wird in den nächsten drei Jahre neben der iSyst Intelligente Systeme GmbH aus Nürnberg und der Objective Software GmbH aus München die Umsetzung einer sicheren Hardware-in-the-Loop-Plattform wissenschaftlich begleiten.

  • DigiCamp Mai 2019

    20190509 DigiCamp Cyber Security THDDigiCamp der THD: Autonome Systeme brauchen Cybersicherheit

    09.05.2019 | THD-Pressestelle - Am Freitag, 24. Mai, von 13 bis 16:15 Uhr findet ein weiteres DigiCamp der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) statt. Dieses Mal unter der Regie der Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik. Zusammen mit seinen Gästen informiert Prof. Dr. Martin Schramm im Glashaus über zwei der wichtigsten Zukunftsfelder und »Triebfedern« der voranschreitenden Digitalisierung: Künstliche Intelligenz (KI) und Distributed-Ledger-Technologien.

  • Sichere IT für sicheres Fahren

    THD forscht an Automobilen der Zukunft

    20190228 VITAF Vertauenswurdige IT fur autonomes Fahren28.02.2019 | THD-Pressestelle - Der Startschuss ist gefallen. Am 20. Februar versammelten sich die Partner des Forschungsprojekts „Vertrauenswürdige IT für autonomes Fahren“ (VITAF) in Regensburg zu einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung. Innerhalb der kommenden drei Jahre arbeiten die Mitarbeiter des Instituts ProtectIT der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) gemeinsam mit den Partnern des Konsortiums an neuartigen Methoden der Absicherung zukünftiger IT-Lösungen in Fahrzeugen.

  • Autonomes Fahren und Cybersicherheit

    20190218 Projektstart MLPaSSADFörderprojekt MLPaSSAD gestartet

    18.02.2019 | THD-Pressestelle - Das Institut ProtectIT, das zur Technischen Hochschule Deggendorf (THD) gehört, ist Partner eines Forschungsvorhabens, das sich mit dem Autonomen Fahren beschäftigt. In den nächsten vier Jahren arbeiten Wissenschaftler der THD und der Hochschule Kempten am Projekt „Multi-Layer Platforms for Security and Safety-Relevant Automated Driving Functions” (MLPaSSAD). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung stellt dafür Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. Zum Projektstart fand am 12. Februar ein Treffen mit Vertretern der Industrie in Kempten statt.

  • Aktuelles ProtectIT

    20181221 aktuelles protectitProtectIT zu Gast an der Universität Pilsen

    21.12.2018 | THD-Pressestelle - Am 14. Dezember folgte Prof. Dr. Martin Schramm, Leiter des Instituts ProtectIT der Technischen Hochschule Deggendorf (THD), der Einladung von Doc. Ing. Dalibor Fiala, Ph.D. zu einem Gastvortrag an der Westböhmischen Universität in Pilsen (Tschechien).

  • Planung neuer Studiengänge

    20181212 neue Studiengange Kunstliche Intelligenz Cyber SecurityDie zwei ersten Studiengänge der neuen Informatik-Fakultät sind auf den Weg gebracht

    12.12.2018 | THD-Pressestelle - Im weiten Feld der Digitalisierung gibt es zurzeit zwei Megatrends: Das Thema Künstliche Intelligenz, dem zum Beispiel der Digitalgipfel 2018 ausschließlich gewidmet war, und die Sicherheit digitaler Systeme. Um die hier benötigten Fachkräfte auszubilden, sind als erste Studiengänge der neuen Fakultät in Deggendorf die Studiengänge „Künstliche Intelligenz“ und „Cyber Security“ geplant.

  • Messebesuch in Nürnberg

    20181018 protect it it sa 2018ProtectIT auf der it-sa – Mit Sicherheit gut gerüstet

    Vom 8. bis 10. Oktober fand in Nürnberg die Messe it-sa statt. Sie zählt als Europas führende Fachmesse für IT-Sicherheit. Für die Mitarbeiter des Instituts ProtectIT an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) stand ein Besuch der Messe schon lange im Kalender. Am 09. Oktober besuchte das Team rund um Institutsleiter Prof. Dr. Martin Schramm die IT-Sicherheitsmesse.

  • Konsortialtreffen DecADe an der THD

    20180928 decade projekttreffenProjektpartner besprechen den aktuellen Stand der Arbeiten und beratschlagen über geplante Demonstratoren

    28.09.2018 | THD-Pressestelle - Am 27. September 2018 versammelte sich das Konsortium des Forschungsprojekts DecADe an der TH Deggendorf um neueste Erkenntnisse eigener und bilateraler Arbeiten vorzustellen. Zudem wurde über die Zusammenführung der bisherigen Ergebnisse in Form von gemeinsamen Demonstratoren und Funktionsmustern diskutiert.

  • Institut ProtectIT unterwegs

    20171020 institut protectit it sa nürnbergEuropas größte IT-Security Messe – THD stellte aktuelle Forschungsprojekte zu Cyber-Sicherheitslösungen vor

    Das Institut ProtectIT der Technischen Hochschule Deggendorf präsentierte sich vom 9. bis 10. Oktober auf der IT-Security Messe it-sa in Nürnberg. Zusammen mit der ProtectEM GmbH war das Institut als Aussteller vertreten. Präsentiert wurde auch der neue berufsbegleitende Masterstudiengang Cyber Security.

  • THD bekommt ihren bislang jüngsten Professor

    20170309 prof schramm

    Professur für "Embedded IT Security und Mathematik" vergeben

    Der 30-jährige Dr. Martin Schramm übernimmt mit Beginn des Sommersemesters die Professur für die Lehrgebiete Embedded IT Security und Mathematik an der Fakultät Elektrotechnik, Medientechnik und Informatik. Er ist damit das jüngste Mitglied im Professorenkollegium der Technischen Hochschule Deggendorf.