"This site requires JavaScript to work correctly"

Innovative & Transformative Forschung

Innovative Forschung erfolgreich skalieren

BITZ Transformation lab, oberschneiding.

Wissenschaft in innovative produkte umwandeln

Wissenschaftliche Durchbrüche in der Biomedizin werden in greifbare, reale Produkte,
die der Gesellschaft zugutekommen, transformiert.

 


Unser Transformationslabor ist der Wegbereiter für eine neue Ära der Innovation im Rahmen der "Third Mission". Wir revolutionieren den Konvertierungsansatz:

Visionäre akademische Entdeckungen werden in neuartige, wertvolle Produkte mit signifikanten sozioökonomischen Auswirkungen umgewandelt. So scheitert der technologische Fortschritt scheitert nicht mehr an den strukturellen Schwachstellen zwischen akademischer Forschung und Industrie.

  • Transformationslabor

Das Transformationslabor konzentriert sich auf den multidisziplinären Bereich des Bioengineering, ein Ansatz, der Konzepte und Methoden aus Biologie, Chemie, Physik und der Materialwissenschaft verwendet. So wird ein umfassender Ansatz zur Entwicklung innovativer Anwendungen durch Spitzenforschung und -entwicklung gewährleistet.

Das Team arbeitet interdisziplinär zusammen und bringt Experten und Expertinnen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen zusammen. Dieser ganzheitliche Ansatz ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

  • Infrastruktur

Die Infrastruktur umfasst ein »Präinkubation Labor« für Machbarkeitsstudien sowie ein mit modernsten Instrumenten ausgestatteten »Skylab"-Turm« für das Prototyping und die Skalierung. Mit dieser Ausstattung ist das Labor in der Lage, eine nachhaltige Wirkung zu erzielen.


Strategische Partnerschaften

Es besteht eine enge strategische Partnerschaft mit dem Bayerischen Innovations Transformations Zentrum (BITZ) I, das auf die Marktdurchdringung, Beschleunigung und Skalierung von innovationsbasierten Unternehmen auf internationaler Ebene spezialisiert ist. Diese stellt sicher, dass die Produkte des Transformationslabors ihren Weg auf den globalen Markt und in die Gesellschaft finden werden.

Desweiteren bestehen zwischen dem BITZ I und dem Transformationslabor Partnerschaften mit führenden Forschungseinrichtungen, Branchenführern und Regierungsstellen. Das breite Spektrum dieses kooperativen Ökosystem unterstützt klar den Erfolg der »Third Mission«.

Die Eröffnung des Transformationslabors stellt einen bedeutenden Meilenstein im Bereich der wissenschaftlichen Innovationen der »Third Mission« dar. Sie zeigt, dass Spitzenforschung in greifbare Lösungen umgesetzt werden kann, die sich positiv auf die Gesellschaft auswirken. Mit seinem interdisziplinären Ansatz, den kollaborativen Partnerschaften und dem Engagement für ethische Innovationen wird das Transformationslabor zu einem Leuchtturm für die Bemühungen der »Third Mission«.

 

THD weltweit Platz 1 in der Kategorie "Entrepreneurial Spirit"

laut WURI Ranking 2023 (World University Rankings for Innovation)

 


infrastruktur

Das Transformationslabor besteht aus zwei Laborgebäuden mit unterschiedlichen strategischen Aufgaben:

 

 

Ein Präinkubation Labor, in dem Machbarkeitsstudien zu verschiedenen Themen der Marktumstellung durchgeführt werden.
Das BSL-1-zertifizierte Labor verfügt über eine Reihe von Geräten zur Durchführung von F&E mit Methoden aus der Biochemie, organischen Chemie, Molekularbiologie, Zellkulturen, Tissue Engineering, Materialwissenschaft und Biophysik. Das Präinkubation Labor beherbergt außerdem bis zu 18 Studierendenarbeitsplätze für die Laborausbildung im Rahmen der biomedizinischen Studiengänge der THD.

 

 

 

 

Ein Skylab-Turm, in dem machbare Projekte bis zur Prototypisierung und Skalierung für den Markteintritt vorangetrieben werden. 
Das Skylab mit drei Laborebenen beherbergt neben zwei BSL-1-zertifizierten Laboren auch ein BSL-2-zertifiziertes Labor für F&E-Projekte mit menschlichen Zellen und Geweben. Das Skylab ist außerdem mit hochmodernen wissenschaftlichen Instrumenten für die Analyse von biologischem Material bis hin zur Einzelmolekülskala, Next-Gen Omics, Bioprinting, Proteinsynthese und analytische Materialuntersuchungen ausgestattet.

 


anfahrt 

Technische Hochschule Deggendorf
Bayerisches Innovations Transformations Zentrum (BITZ) Oberschneiding Transformation Lab

Straubinger Str. 19
94363 Oberschneiding
Telefon: +49 991 3615 8700
E-Mail: transformation-lab@th-deg.de

Bürozeiten: Mo - Do 08:00 - 15:00 Uhr