Technische Hochschule Deggendorf

Innovativ und Lebendig

Die Technische Hochschule Deggendorf

in leichter Sprache

Was ist eine Hochschule?

Eine Hochschule ist eine Schule für Erwachsene. An einer Hochschule können Menschen viel lernen. Das nennt man studieren.

Die Menschen nennt man Studenten.

Die Zeit an der Hochschule nennt man Studium.

An einer Hochschule können Menschen mit einem guten Schulabschluss studieren. Der Schulabschluss heißt Abitur.

Nach dem Studium kann man einen Abschluss machen. Der Abschluss heißt Bachelor oder Master. Mit einem Bachelor oder Master kann man eine gute Arbeit finden.

An einer Hochschule arbeiten viele Menschen.

Die Lehrer an einer Hochschule heißen Professoren. Sie bringen den Studenten etwas bei. Sie erforschen auch viele Dinge. Sie wollen Neues herausfinden. Professoren wollen Probleme lösen.

Dazu arbeiten sie mit anderen Professoren.

Es gibt noch viele andere Menschen an der Hochschule, die etwas erforschen. Sie nennt man Wissenschaftler oder Forscher. Sie arbeiten mit den Professoren zusammen.

 

Die Technische Hochschule Deggendorf

Die Technische Hochschule Deggendorf ist noch nicht alt. Es gibt sie seit 1994.

Die Abkürzung für Technische Hochschule Deggendorf ist THD.

Die THD ist sehr beliebt. Jedes Jahr kommen viele Studenten an die THD. Es sind gerade über 7000 Studenten an der THD. Das ist sehr viel für eine junge Hochschule.

 

Was kann man an der THD studieren?

An der THD kann man viel lernen. Es gibt viele Fachbereiche. In jedem Fachbereich geht es um ein bestimmtes Thema. An einer Hochschule heißen die Fachbereiche Fakultäten. An der THD gibt es acht Fakultäten. Die Studenten suchen selbst aus, was sie lernen wollen.

Zum Beispiel können Studenten an der THD lernen, wie man einen Film macht. Das lernen sie an der Fakultät für Elektrotechnik und Medientechnik.

Andere Studenten möchten lernen, wie man Motoren und andere Maschinen baut. Das lernen sie an der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik.

Computer programmieren lernt man an der Fakultät für Angewandte Informatik.

Manche möchten lernen, wie man sich um kranke Menschen kümmert. Sie studieren an der Fakultät für Angewandte Gesundheitswissenschaften.

An der THD gibt es eine ganz besondere Fakultät. Sie heißt European Campus. Dort ist der Unterricht nur in englischer Sprache. Der European Campus ist nicht in Deggendorf. Der European Campus ist in Pfarrkirchen. Er ist der erste Hochschulstandort in Bayern, an dem nur in Englisch unterrichtet wird.

An der THD gibt es außerdem eine Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik. Es gibt auch noch eine Fakultät für Angewandte Wirtschaftswissenschaften. Und es gibt eine Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen.

 

Technologie-Campus der THD

Die THD hat noch eine Besonderheit. Sie hat viele Technologie-Campus. Die Technologie-Campus sind nicht in Deggendorf.

Am Technologie-Campus arbeiten Forscher der Hochschule. Sie arbeiten mit den Betrieben vor Ort zusammen. In Spiegelau zum Beispiel hat man schon immer mit Glas gearbeitet. Am Technologie-Campus der THD in Spiegelau forschen die Wissenschaftler zum Thema Glas.

In Bad Kötzting forschen die Wissenschaftler der THD zum Thema Gesundheit.

Die THD hat insgesamt elf Technologie-Campus. So viele hat keine andere Hochschule in Bayern.

 

Weitere Informationen

Wer mehr wissen möchte über die THD, kann sich informieren:

 

Sie können uns eine E-Mail schicken:

Hier ist die E-Mail-Adresse:

info@th-deg.de

 

Sie können uns einen Brief schreiben.

Hier ist die Postadresse:

Technische Hochschule Deggendorf

Dieter-Görlitz-Platz 1

94469 Deggendorf

 

Sie können uns anrufen.

Hier ist die Telefonnummer:

0049 (0)991-3615-0

 

 

Diesen Text soll jeder leicht lesen können. Deswegen haben wir nicht die weibliche und die männliche Form gleichzeitig verwendet.