Kompetenzfeld Hospitality im Glück

22.6.2015 |

20150622-kompetenzfeld hospitalityIm Juni war es wieder einmal soweit: Für das Kompetenzfeld „Hospitality-Management“ des Studiengangs Tourismusmanagement standen zwei spannende Tage Feldpraktikum auf dem Programm: Ziel war es, einen Blick hinter die Kulissen der modernen Stadt-Hotellerie zu werfen sowie innovative Gastronomiekonzepte kennenzulernen.

Zündender Start war beim Hotel Marriott München. Holger Lackemann, Director of Human Resources, nahm sich persönlich die Zeit, nach der Begrüßung durch das Haus zu führen und mit den Teilnehmer/-innen zu diskutieren. Herr Lackemann stellte u. a. das innovative Veranstaltungskonzept von Marriott vor.

Anschließend besuchte die 6. Semester mit Fr. Prof. Dr. Lachmann das Motel One City Süd München mit dem Motel One Campus. Fr. Potente (HR), Fr. Lepold (HR), Fr. von Bönninghausen, Sales Managerin im Motel One am Deutschen Museum und Hr. Greinert, Front Office Manager gaben einen Einblick in die Geschichte der Hotelkette, das Hotelkonzept, die Karrieremöglichkeiten und den Motel One Campus. Die Studierenden konnten einen guten Einblick in die Firmenphilosophie gewinnen. Zum Schluss stand das gesamte Team noch ausführlich für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Genächtigt werden konnte dann – zur großen Freude der Studierenden - direkt im Marriott in der Berliner Straße. Für diese tolle Gelegenheit und seine Verbundenheit zur THD gab es von den Studierenden einen ganz herzlichen Dank an Holger Lackemann.

Am Folgetag besuchten die Studierenden gemeinsam mit Fr. Prof. Dr. Lachmann zuerst den Bayerischen Hof und erhielten neben einer interessanten Hausführung auch noch fundiertes Feedback für ihre Karrierechancen durch die HR-Mitarbeiterinnen Prünte und Resch.

Zum Abschluss lernten die Studierenden noch das innovative Gastronomiekonzept „Hans im Glück“ kennen. Nicole Braun (Personal und Vertragsmanagement) und Shaleen Faussner (Marketing) hielten eine sehr interessante Präsentation, Betriebsleiter Bobek führte persönlich durch das Unternehmen. Und um das Glück noch zu vervollständigen, durften die leckeren Burger auch noch gleich verkostet werden.

22.06.2015 | THD-Pressestelle