Eine Hightech-Schleifmaschine

29.3.2011 |

20110330-zaglauer-schleifmaschine

Über einen Neuzugang in den Laboren für optische Spitzentechnologie freuen sich die Professoren, Mitarbeiter und Studenten am Technologiecampus Teisnach. Das neue CNC Schleifzentrum SPM 140 der Firma Satisloh, eine neu konzipierte, zweispindlige Optik-Schleifmaschine, ermöglicht es dem Team höchstpräzise feinoptische Komponenten herzustellen.

 „Bei der Fertigung von Komponenten für die Präzisionsoptik sind Formfehler schon im Bereich weniger Mikrometer entscheidend für den Erfolg. Diese neue Schleifmaschine ermöglicht uns höchste Präzision mit hoher Dynamik“, schwärmt Christian Schopf, Laboringenieur am Technologiecampus Teisnach, vom Neuzugang.

Der Schwerpunkt des Technologiecampus Teisnach ist die Unterstützung und Beratung von Firmen im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung. „Zusätzlich zur Nutzung von Laboren und Einrichtungen der Hochschule finden Firmen hier kompetente Ansprechpartner“, heißt es von Seiten des TTZ. Und auch Studenten sind in den Laboren willkommen. Hier können sie Praktika und Studienarbeiten machen

Viechtacher Bayerwald Bote/ vbb
Foto:Wildfeuer