Scientific Workshop Program

5.2.2015 |

Austauschprogramm zwischen der Westböhmischen Universität Pilsen und der Technischen Hochschule Deggendorf

 

Das „Scientific Workshop Program“  sorgte vergangene Woche für eine Intensivierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen der Westböhmischen Universität  Pilsen und der Technischen Hochschule  Deggendorf.

Im Rahmen einer Förderung des Austauschprogramms durch die Bayerisch-Tschechische Hochschulagentur BTHA konnten sich die Forscher und Studenten zwischen der Fakultät für Angewandte Wissenschaften der Westböhmischen Universität Pilsen und dem Technologie Campus Cham der Technischen Hochschule Deggendorf über aktuelle Inhalte austauschen. Zukünftige Themen, wie das Steuern von Smarten Geräten durch Gedanken, Augenbewegungen oder Muskelbewegungen sollen körperlich eingeschränkten Personen die Kontrolle von Geräten in der häuslichen Umgebung ermöglichen. Dazu bietet sich eine zukünftige Zusammenarbeit mit dem Labor der Neuroinformatik der Universität Pilsen zusammen mit der Technischen Hochschule  Deggendorf an.