International beliebt

23.9.2019 |

20190923 International OfficeInternational Office: Der Motor für Internationalität an der THD

23.09.2019 | THD-Pressestelle - Nicht erst durch den jüngst von DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) und DZHW (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung) veröffentlichten Bericht „Wissenschaft weltoffen 2019“ wird deutlich, dass Deutschland als Studienstandort für internationale Studierende immer attraktiver wird. Die guten Berufsaussichten, die hohe Qualität der Hochschulbildung sowie die international anerkannten Abschlüsse haben dem Bericht zufolge dazu geführt, dass Deutschland Frankreich als attraktivstes, nicht-englischsprachiges Gastland für internationale Studierende überholt hat. Dieser Trend ist auch klar an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) erkennbar.

Die mittlerweile 12 englischsprachigen Studiengänge, darunter insgesamt drei neue Masterstudiengänge am European Campus Rottal-Inn in Pfarrkirchen sowie am Campus in Deggendorf sorgen dafür, dass der Anteil der ausländischen Studierenden an der Gesamtstudierendenzahl auch im kommenden Wintersemester 2019/20 wieder deutlich über 20 Prozent liegen wird. Die Einschreibungen laufen noch, aber schätzungsweise werden mindestens 1500 ausländische Studierende die Hochschulgebäude und die Region beleben. Sie vertreten 120 Nationalitäten. Ein knappes Drittel kommt aus Europa, viele davon finden dank des Erasmus-Programms den Weg nach Niederbayern. Ansonsten kommen größere Gruppen von Partneruniversitäten in Brasilien, Mexiko, Taiwan, Südkorea, Malaysia, Jordanien oder Indien. Einige entscheiden sich individuell, einige kommen auch aus Asylherkunftsländern wie Syrien, Afghanistan, Irak, Nigeria, Iran, Pakistan. Für letztere hat das International Office ein besonderes Betreuungsprogramm aufgelegt.
Zusätzlich zu den sogenannten „Vollstudierenden“, die einen Abschluss an der Hochschule anstreben, betreut das International Office im Wintersemester 2019/20 knapp 130 Austauschstudierende, die sich für ein oder zwei Semester in Deggendorf oder Pfarrkirchen einschreiben. Das umfassende Betreuungsangebot des International Office beginnt für die meisten Studierenden bereits vor Studienstart: Es beantwortet Erstanfragen von Studieninteressierten und unterstützt bei der Wohnungssuche. Darüber hinaus organisiert das International Office im März und September vor Semesterstart jeweils zwei Orientierungswochen, die den Einstieg ins Studium sehr erleichtern.

Während dieser beiden Wochen werden nicht nur die wichtigsten Behördengänge gemeinsam erledigt, die neuen Studierenden lernen im Rahmen von interkulturellen Trainings auch Grundlegendes über ihre neue Heimat. Zum Start des Wintersemesters findet auch ein sogenannter „Orientation Day“ für alle internationalen Vollstudierenden statt, die erst kurz vor Vorlesungsbeginn anreisen können. Am 30. September können sie an einem Kompaktprogramm teilnehmen. Die wichtigsten Ansprechpersonen stellen sich vor und beantworten Fragen. Es findet eine Campusführung sowie eine Schnitzeljagd statt, und sie erhalten, gleichsam als Erstausstattung eine kleine Willkommenstasche mit wichtigen Infos und Utensilien.
Um auch nach Studienstart eine gute Betreuung der internationalen Studierenden zu gewährleisten, beschäftigt das International Office in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk und der Koordinierungsstelle Bayern-Malaysia sogenannte internationale Tutoren, die bei Alltagsfragen zur Seite stehen und verschiedene Veranstaltungen und Ausflüge organisieren. Ein buntes Rahmenprogramm für internationale Studierende bietet ferner der studentische Verein ESN Deggendorf e.V., der jedes Semester zahlreiche Events organisiert. Und auch für die akademische Unterstützung der internationalen Studierenden ist gesorgt: Sollten im Studium fachliche Schwierigkeiten auftreten, bietet das Study-Buddy-Programm eine kostenfreie Hilfestellung in Form von Nachhilfeunterricht. Fragen rund um das Thema „Internationales“ beantwortet das International Office gerne. Kontakt: international-office@th-deg.de

Bild (THD): Die internationalen Studierenden werden an der TH Deggendorf jedes Jahr mit Vorfreude erwartet.